26.11.08 11:53 Uhr
 173
 

Lycos Europe im Ausverkauf

In einer Mitteilung des defizitären Unternehmens Lycos Europe heißt es, dass man sich vom Domaingeschäft, dem Shoppinggeschäft und dem dänische Portal trennen möchte. In diesen Sparten habe man zwei Drittel des Umsatzvolumens gemacht.

Das Webhosting- und Portalgeschät soll eingestellt werden. Dies bedeutet etwa 500 Arbeitsplätze weniger, davon 230 in Deutschland.

Vorstandsvorsitzender Christoph Mohn befand einen vollständigen Verkauf des Unternehmens für nicht vertretbar. Die Beschlüsse werden im Dezember der Hauptversammlung vorgelegt. Zudem soll dann eine Entscheidung darüber fallen, ob restliche Geldmittel an die Aktionäre gezahlt werden.


WebReporter: J-o-h-a-n-n-e-s
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europe, Ausverkauf
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 11:43 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wusste bis ich die News gelesen habe gar nicht, dass Lycos überhaupt noch existiert. Schon lange nichts mehr von gehört und anscheinend wird es auch so bleiben...
Kommentar ansehen
18.12.2008 02:09 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich fänd es schade, wenn Lycos nicht mehr existieren würde. Allerdings frag ich mich, ob es Teilweise oder gänzlich verkauft wird. Kenne dort jede Menge Leute und es macht Spass. Auch wenn die Technik mal des öfteren nicht grade funzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden
Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka
Melanie Müller ließ sich ein Stück des Ohrs in Nase operieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?