26.11.08 11:43 Uhr
 1.199
 

Erlangen: Auf Kumpels Kosten regelmäßig Sex-Hotlines angerufen

Ein 40-jähriger Mann aus Erlangen besuchte seinen 39-jährigen Freund regelmäßig und verleitete ihn zum übermäßigen Alkoholkonsum. Während der gemütlichen Trinkerei bat er dann darum, seine Freundin anrufen zu dürfen.

Der 39-Jährige gestattete seinem Freund natürlich den Anruf, schlief aber dann wie immer irgendwann ein, da er nicht so viel Alkohol vertrug. Dies nutzte sein 40-jähriger Kumpel aus, um sich die Zeit mit teuren Sex-Hotlines zu versüßen.

Als die Telefongebühren um die 1.500 Euro betrugen, begann der 39-Jährige zu recherchieren und schaltete die Polizei ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Kosten, Hotline, Kumpel, Erlangen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 11:36 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei, den eigenen Freund derart zu hintergehen. Außerdem ziemlich dumm, er müsste damit rechnen, dass er verdächtigt wird.
Kommentar ansehen
26.11.2008 11:56 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Kitzmann-Bier! Ob des die Jungs von J.B.O. waren?
Kommentar ansehen
26.11.2008 12:15 Uhr von Kraftkanzler
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur? Im Netz gibts Prornos, also quasi Sexhotline mit Bilde für lau in HD. Naja in Knast wird er wohl nicht kommen, aber einen Freund weniger haben. Ergo: Schwanz oben, Freundschaft unten...bescheidenes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Und der Alk kommt ja auch noch hinzu...also für das Geld hätte er auch gleich ins Bordell gehen können....Depp^^
Kommentar ansehen
26.11.2008 13:50 Uhr von Ghostwriter63
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: muss dir leider widersprechen.

gottes zorniger war immer für ne flache news gut. dann kam smash und ich dachte, der wär nicht zu toppen. aber kennst du fuxxy schon???

da fällst du von glauben ab........grottenschlecht ist nahezu eine liebkosung...
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:47 Uhr von Becksbecca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tenacious D "What´s it gonna be, Kyle...? Tits... or... Destiny?"
...
...
...
*T-Shirt hochkrempelt* "Tits!"

Die News klingt als wäre das "Opfer" der Autor...
Naja... "Ich trinke auf... auf gute Freunde, verlorene Liebe..."

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?