26.11.08 11:15 Uhr
 3.084
 

Fotogalerie: PC-Tuner motzen den Ford Mustang auf

Der neue Ford Mustang rollt schon im nächsten Jahr zum Händler. Um das aktuelle Modell nicht allzu sehr in den Schatten zu stellen, fielen die optischen Änderungen sehr behutsam aus.

Das Ford wesentlich mutiger hätte sein dürfen, zeigen die Ideen der virtuellen Autotuner. Die Hobby-Retuscheure haben anhand einer Vorlage des aktuellen Modells dem Hengst ordentlich die Sporen gegeben.

Von der hübschen Shelby GT500-Interpretation bis zu krawalligem Spoiler ist für jeden Geschmack etwas dabei.


WebReporter: ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PC, Ford, Tuner, Mustang
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 12:15 Uhr von ExtremeSugarG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Liebe Mustangs: Mein Vater hat selbst einen und es ist immer wieder schön auf einem Treffen viele verschiedene zu sehen!
Hab mir die Quelle angeschaut und da is echt für jeden etwas dabei!
Kommentar ansehen
26.11.2008 14:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenn mich zwar mit Autos überhaupt nicht aus, aber bei den älteren Modellen, wo ich zwei Liebhaber kenne, ist es anscheinend Pflicht, dass ein Auto-Plattenspieler eingebaut ist. Die Platte wird durch einen schmalen breiten Schlitz eingeschoben. Auf jeden Fall fragen immer wieder Besitzer nach diesen Geräten oder dessen Reparatur an.
Kommentar ansehen
27.11.2008 10:03 Uhr von fBx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja einige Sachen sehen zwar sehr gut aus, aber manches auch als wär es mit Paint gemacht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?