26.11.08 10:39 Uhr
 343
 

USA: Onlinehandel erstmals rückläufig

Bisher galt der Online-Einzelhandel in den USA als stabiler Wachstumsmarkt. Nun ist auch dieser positive Trend gebrochen. Im November musste der Einzelhandel im Internet einen Umsatzeinbruch von vier Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen.

Die Firma ComScore erklärte, dass in den ersten 23 Tages des Novembers 2007 noch Waren im Wert von 8,5 Milliarden Dollar umgesetzt worden seien. Im November 2008 sankt dieser Wert auf 8,2 Milliarden Dollar. Auch für den Dezember sieht ComScore kein Wachstum voraus.

Im Weihnachtsgeschäft 2007 wurde noch ein Wachstum von 19 Prozent erreicht und selbst der Geschäftszeitraum vom Januar bis Oktober 2008 schlug noch mit einem Zuwachs von immerhin neun Prozent zu Buche.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Online
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 09:47 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur zur Erklärung: ComScore ist ein us-amerikanisches Marktforschungsinstitut http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.11.2008 11:09 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist daran nun schlimm? Es kann nun mal nicht alles dauerhaft wachsen, Schwankungen sind doch völlig normal...und zwischen 8,5 Milliarden Dollar und 8,2 Milliarden Doller sehe ich keinen großen Unterschied. Wenn die Differenz allerdings mir alleine gehören würde, sähe das natürlich anders aus ;-).
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:02 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist: das eben. nicht alles kann immer wachsen. und momentan wächst so gut wie nix, warum also ausgerechnet der online-handel?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?