26.11.08 09:55 Uhr
 1.687
 

USA: Astronomen untersuchen UFO-Videos von Austin

Die Anwohner einer Wohnanlage in Austin hatten über merkwürdige Objekte am nächtlichen Himmel berichtet, die sie über Monate hinweg beobachtet hatten. Zuletzt schienen sich die Sichtungen sogar zu häufen.

Die Astronomen vom Planetarium von Austin wollen nun versuchen, eine Reihe von Videos auszuwerten, die zwei Zeugen von der seltsamen Beobachtung gemacht hatten. Die Zeugen berichten, die UFO's hätten keine Geräusche gemacht und ihre Geschwindigkeit stets verändert.

Ein Sprecher des Planetariums ist der Meinung, dass man konventionelle Flugzeuge, Wetterballons, Leuchtkugeln, Kometen oder Sternschnuppen ausschließen kann, es sei ein klassisches, unidentifiziertes Flugobjekt. Jetzt wollen sie die Aufnahmen analysieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Video, UFO, Astronomie, Austin
Quelle: www.para-news.de.

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 09:06 Uhr von Corazon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt, was sich bei der Analyse herausstellt. Allerdings werden die Astronomen höchstens analysieren können, ob es sich bei der Beobachtung um Sterne etc. handeln könnte. Zwecks Fake-Analyse müssten die Videos in Filmstudios geprüft werden.
Kommentar ansehen
26.11.2008 09:59 Uhr von Dangermaus
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Mist gerade wollte ich die Quelle klauen.

Ausserirdische entführen Quelle.
Kommentar ansehen
26.11.2008 12:19 Uhr von Daaan
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
"über Monate hinweg ": und trotzdem haben sie gerade mal 2 eventuell brauchbare aufnahmen hin bekommen?
Kommentar ansehen
26.11.2008 12:37 Uhr von jensma
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
"Para-News", das kann ja nix werden... :)
Kommentar ansehen
26.11.2008 15:08 Uhr von NRT
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Dangermaus, jensma: habt ihr euch schon mal überlegt, dass "paranormal" nichts anderes als abnorm heißt?

schau dir die welt doch an - ist sie normal? ;-)

paranormale phänomene kann man nicht leugnen, man kann/will sich die wahrheit nur nicht eingestehen...
Kommentar ansehen
26.11.2008 19:57 Uhr von newsfeed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genauer gesagt: heisst es "neben dem normalen" - sprich neben dem Durchschnitt oder Standard!

Ansonsten - alles richtig.
Kommentar ansehen
27.11.2008 10:34 Uhr von pilsbert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@daan: war auch mein erster Gedanke. Da müsste ja massig hochaufgelößtes, bombastisches Bild- und Videomatreial vorhanden sein...

Ich vermute mal, die Aufnahmen wurden kurz vor dem Eintreffen der Experten vom Haushund gefressen... So bleiben wiedermal nur verwackelte unscharfe Amateuraufnahmen, welche alles und nix beweisen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?