25.11.08 17:30 Uhr
 279
 

Stuttgart: Entlassung von Klar löst eine Flut von Protesten aus

Die bekannt gewordene Haftentlassung Klars stößt auf heftige Kritik. Nach Auffassung von Bundesjustizministerin Zypries (SPD) ist die Freilassung ein normaler rechtsstaatlicher Vorgang.

Viele beleidigende Anrufe sowie E-Mails treffen nun im Oberlandesgericht Stuttgart ein. Ein älterer Anrufer überlegt sogar, ob er auswandern soll. Aufgrund des Protestansturms können die zuständigen Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Gerichts ihren täglichen Arbeiten nicht mehr nachkommen.

Laut weiteren Angaben eines Sprechers heißt es, dass diese Entscheidung noch nicht rechtskräftig ist. Beide Seiten können innerhalb einer Woche Berufung einlegen. Zypries betonte, dass der ehemalige RAF-Terrorist wie jeder andere Straftäter in Deutschland behandelt wird.


WebReporter: do-28
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Protest, Entlassung, Flut
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 18:17 Uhr von mcbeer
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Ich: meine, er hat seine Strafe für die Taten abgesessen.Und in Deutschland heisst eben lebenslänglich nur 25 Jahre. Jetzt sind alle wieder über unser Rechtssystem am schimpfen. Wenn ein Kindermörder nach 20 Jahren wieder entlassen wird, regt sich kein Mensch auf.
Kommentar ansehen
25.11.2008 18:44 Uhr von Babalou2004
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
wie verlogen ist unsere Gerichtssprache!
Lebenslänglich? nach 15 Jahren ist das Leben scheinbar vorbei.
Der Verbrecher hat 9 Menschenleben ausgelöscht. Nicht zufällig oder in Umnachtung. Nein, kalt geplant und ermordet.
Dafür sollte er nie mehr wieder ungesiebte Luft atmen dürfen!
Babalou
Kommentar ansehen
25.11.2008 19:05 Uhr von Falkone
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Für immer wegsperren !!! Die Beteiligung an NEUN Morden würde in manchen Staaten 1000 Jahre Gefängnis bringen.

In manchem fernöstlichen Land gibts die Totesstrafe für den Besitz von Drogen (das muss gar nicht viel sein).

Und in manchem Land, wo die Sonne ziemlich viel scheint, werden Frauen gesteinigt, wenn Sie alleine auf die Strasse gehen.

Nur in Deutschland, da spielt das keine Rolle!

Jeder der in Freiheit lebt, ist ja ein potentieller Steuerzahler.

Sauerei so was
Kommentar ansehen
25.11.2008 19:29 Uhr von Babalou2004
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Hallo Terrorstorm: nein, er hat nicht nur "hohe Tiere" ermordet.
Er hat auch ganz einfache Polizisten umgebracht.
Aber das ist ja lobenswert. Sind ja nur Bullenschweine, gell?
Und was ist mit den Kindern und Frauen dieser Bullenschweine?
Haben es wohl auch nicht anders verdient?
Babalou
Kommentar ansehen
25.11.2008 19:43 Uhr von Severnaya
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ist resozialisiert, das system funktioniert
Kommentar ansehen
25.11.2008 20:23 Uhr von maki
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ob Klarmobil irgendjemanden umgebracht hat, wissen nur er und der liebe Gott...
Kommentar ansehen
25.11.2008 22:34 Uhr von herman_brood
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@die gegner von klars freilassung: jeder der gegen die freilassung eines menschen ist, der seit 26 jahren im knast sitzt, der war wohl selbst noch nie im knast (ja da kann man auch als rechtschaffender mensch, der _nichts_ gemacht hat hinkommen!)
26 jahre sind eine lange zeit. egal für was man bestraft wurde! es gibt nichts schlimmeres als freiheitsentzug! und wenn man einem alten menschen (christian klar) eine freude machen kann und von ihm eh keine gefahr mehr ausgeht (leute, die raf gibts nciht mehr), warum sollte man ihn nicht freilassen?

es gibt keine solch militanten linken gruppen mehr (in deutschland), wo liegt also die gefahr wenn er freigelassen wird?

auch wenn ich die taten der raf nicht schätze - klar saß lange genug im knast.
Kommentar ansehen
26.11.2008 10:20 Uhr von ZTUC
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klar - eiskalter Killer: Klar ist ein eiskalter Killer, der auch nie Reue gezeigt hat und weiterhin an seiner verquerten Ideologie festhält. Der Typ ist weiterhin eine Gefahr und sollte im Knast versauern.
Kommentar ansehen
30.11.2008 22:48 Uhr von snake2006
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kopfgeld: Ist es in Deutschland eigentlich verboten ein Kopfgeld auszusetzen?
Kommentar ansehen
01.12.2008 10:05 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf 06er Blindschleichen? Sicher nicht. :-D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?