25.11.08 15:46 Uhr
 493
 

USA: 13-Jähriger erschießt zwei Jahre älteren Bruder bei einem Jagdunfall

Ein 15-Jähriger aus dem Broward County starb kürzlich bei einem Jagdunfall. Sein Bruder erschoss ihn versehentlich mit dem Gewehr. Er starb am Samstag durch einen Schuss in den Kopf.

Beide waren mit ihrem Vater unterwegs, um Enten zu jagen am Lake Okeechobee, wo sich der Unfall ereignete. Augenzeugen berichteten, dass der 13-jähriger Bruder des Getöteten versuchte, sein Gewehr abzusetzen und sich dabei ein Schuss löste.

In Florida darf jeder ab 15 Jahren oder darunter ohne Jagdgenehmigung jagen, solange er unter der Aufsicht eines Erwachsenen steht. Bisher wurde keine Anklage gegen den Todesschützen erhoben.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jahr, Bruder
Quelle: www.local6.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 16:09 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schrecklich: der kleine macht sich bestimmt sein Leben lang Vorwürfe, sein Vater u. U. auch. Kann man hierbei überhaupt von einem Todesschützen sprechen, wie im letzten Absatz geschrieben?

Ansonsten finde ich Grammatik und Stil der News eher mittelmässig...
Kommentar ansehen
25.11.2008 16:53 Uhr von Flyingarts
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm. Sorry aber ich sag da nur, selbst Schuld.
Wer einem 13jährigen ein Gewehr in die Hand gibt handelt fahrlässig, egal ob es vom Gesetz erlaubt ist oder nicht.
Kommentar ansehen
25.11.2008 17:13 Uhr von Lofthoff
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tragisch und vorhersehbar: Unglaubliche Trägödie von der sich keiner der Beteiligten erholen wird. Will ich mri garnicht vorstellen...

Aber wie mein Vorgänger schon gesagt hat: Ein 13 jähriger und auch kein 15 jähriger sollte scharfe Waffen tragen dürfen. Auch nicht bei der Jagd oder unter Aufsicht der Eltern.

Aber die Amis werdens wohl nie lernen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?