25.11.08 15:09 Uhr
 2.548
 

Zweite Chance für Martin Stosch & Co.: Weihnachtslied 14-mal anders gesungen

Ein Erscheinungstag, 14 Songs und 14 Interpreten, aber immer dasselbe Lied. Was sich anhört wie schlechte Absprache im Musikbusiness, das ist in Wirklichkeit die zweite Chance für 14 ehemalige Castingshow Kandidaten. Sie treten ab Freitag in einem Downloadwettbewerb gegeneinander an.

Alle singen das Lied "It's Christmas Time" und bieten dieses zum Download an. So wollen sie herauszufinden, wer am Ende die meisten Downloads zu verzeichnen hat. Zusätzlich gibt es eine Version des Songs, den alle 14 gemeinsam zum Besten geben. Unter anderem dabei sind Martin Stosch und Julia Falke.

Ebenfalls erscheinen wird eine gemeinsame Weihnachts-CD gefüllt mit modernen Weihnachtsliedern und Klassikern. Diese CD wird noch abgerundet mit jeweils einem Song von Room2012 und den No Angels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 14, Nacht, Weihnachten, Chance
Quelle: www.schlaunews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 15:24 Uhr von Dangermaus
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ja wie ??? *Sie treten ab Freitag in einem Downloadwettbewerb gegeneinander an.*

Kostenlos...hahahahaha sicher nicht.

Oder Setzen die die Lieder bei Torrent rein, und von wem das meiste gezogen wird der kriegt eine Anzeige wegen Illegalem Download.
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:48 Uhr von madasa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinnig: Um entscheiden zu können, wer besser singt, muss ich das Lied anhören - das kann ich wohl erst nach dem Download (und dem Bezahlen ...).
Kommentar ansehen
25.11.2008 16:02 Uhr von Maik23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht kann man ja das Lied in einem 30 Sekunden Teaser schonmal vorhören oder halt das Ganze Lied nur in schlechter Qualität. Letztendlich entscheidet wahrscheinlich schon die ältere Sympathie, ob ich dieses oder jenes kaufe, oder aber wie die meisten einfach gar keins davon :-)
Kommentar ansehen
25.11.2008 16:16 Uhr von ohnehund
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn: keiner gedownloadet wird???

Haben wir dann unsere Ruhe???
Kommentar ansehen
25.11.2008 16:33 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das darf alles nicht wahr sein! Wer bei Castingsshows auftritt, braucht immer eine zweite Chance. Auch wenn er die Staffel gewonnen hat.
Und eine dritte und eine vierte. Und trotzdem landet man immer wieder in der Versenkung.

Außer sechs Wochen Hype war da nix. Wenn man Glück hat, kommt man irgendwo im Musikgeschäft nebenberuflich unter (Musical, oder ähnliches).

Deutschland sucht keinen Superstar, sondern RTL-Marionette, um Zuschaueranrufe zu generieren und Bohlen als the "Judge" of the Music profilieren zu können.
Wer einigermaßen Grips im Kopp hat, der gibt sich nicht für so einen Blödsinn her.

Und jetzt auch noch Weihnachtslieder - jeder Volksmusik-Hanswurst hat seine eigene Version von Stille Nacht oder Morgen Kinder wirds was geben unter das Volk gebracht.
Wird bestimmt ein Kracher mit Millionenabverkäufen *lol* .
Kommentar ansehen
25.11.2008 17:31 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Produziert von: Bohlen, somit klingen alle Songs absolut identisch.
bummm bumm bumm Chääääärriiieee Lääääiiiidiiiii.

Und WTF ist Stosch und Co.?

Die Typen, die inzwischen schon nicht mehr als VIP bei der Eröffnung von Möbel Müller in Hintertutzingen auftreteten dürfen, weil sie kein Schw**** mehr kennt?

Genauswenig wie die anderen Teilnehmer an Deutschland sucht den Superdeppen (...und findet ihn jedes Mal)
Kommentar ansehen
25.11.2008 19:54 Uhr von Waldlaeufer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingtoftf: da hast du recht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?