25.11.08 14:54 Uhr
 2.625
 

Fußball: Ballack greift wieder Bundestrainer Löw an

In einem Interview sagte Michael Ballack: "[...] Es wurde von vielen Seiten kritisiert, dass ich damit an die Öffentlichkeit gegangen bin. Inhaltlich wurde aber sehr wenig kritisiert. Bisweilen muss man halt auch ein paar kritische Töne in der Öffentlichkeit sagen".

Das war ein erneuter Seitenhieb, über den sich Löw mächtig aufgeregt haben wird. Ballack soll sich zwar beim Nationaltrainer für das Interview entschuldigt haben, aber bereut das Interview nicht.

Er ist der Meinung, dass er in "einem vernünftigen Ton" seine Ansichten bekundet und niemanden angegriffen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Michael Ballack, Bundestrainer, Jogi Löw
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 14:41 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag zwar beide nicht aber das war dumm von Ballack und nutzt der Mannschaft weniger als es schadet.
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:01 Uhr von ZTUC
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
wird hochgepusht: Also ich seh jetzt in den Äußerungen kein Angriff auf Löw. Ballack äußert sich nur nochmal im Nachhinein bzgl. der Beweggründe für sein Interview, mehr nicht. Da erzählt er jetzt nix neues.
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:12 Uhr von *Sporky*
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
..unfähig zu lernen? mit Problemen an die Öffentlichkeit zu gehen ist immer der einfachere Weg, als sich einem 4-Augengespräch zu stellen..

Schade, dass Ballack aus dem ersten Fall nicht gelernt hat..
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:45 Uhr von DaffydT
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nach dem letzten Spiel: kann doch niemand behaupten, daß er Unrecht hatte. Wahrscheinlich läßt sich Jodi intern nichts sagen. Und nun versucht es Ballack im Sinne des Erfolgs mit sanftem Druck über die Öffentlichkeit.

Für den Erfolg + einen Freund(Torsten Frings) würde ich das auch machen.
Kommentar ansehen
25.11.2008 16:15 Uhr von Kojote001
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer wir leben in einer Demokratie...wenn ein Herr Löw meint er kommt ohne Ballack und Co klar soll er doch. Nur weil jemand mal seinem Unmut rauslässt ihn gleich mit rausschmiss zu drohen ??? tztztz
Ich an der Stelle von Ballack oder Frings hätte gesagt ok schmeiß mich und leb mit den Konsequenzen.
Kommentar ansehen
25.11.2008 17:17 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mein gott wenn: löw so ne muschis is und DAS nich aushält, dann soll er heulend abhaun^^ -.-
Kommentar ansehen
25.11.2008 17:55 Uhr von DaffydT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Corazon: Ist mir jetzt erst aufgefallen: "[...] und nutzt der Mannschaft weniger als es schadet."


..... bleib du mal lieber bei deinen Spaniern ;-)
Kommentar ansehen
25.11.2008 20:58 Uhr von neWoutsider
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ist und war nun einmal nur der Assi vom heutigen teuersten Trainerlehrlings der Welt. Ich finde diese ganze Show die da momentan abläuft vollkommen zum Kotzen! Die ganze Arbeit vom Völler wird wieder zerstört. Klinsi hat schon nur seine Saat geerntet. Völler hat schon die jungen Spieler rangeführt. Klinsi musste nur diese Spieler weiter ranführen und sich dann feiern lassen. Und Löw ist aktuell der größte Stressfaktor im Team. Mein Gott was ist denn daran so schlimm das der Kapitän mal etwas öffentlich in eine Kamera gesagt hat, womit er auch noch vollkommen recht hat. Da frag ich mich doch wo die Kritikfähigkeit vom Herrn Löw ist, wenn Herr Ballack das Problem erneut ansprechen muss. Frings ist ein Allrounder und kann notfalls auf jeder Mittelfeldposition spielen und nicht zu vergessen eine Leitfigur. Und da will Löw behaupten das man ihn nicht mal als Einwechselspieler braucht?
Noch viel skandalöser als das hier ist aber das man Dieter Eilts entlassen hat. Was war das für eine Begründung!? Er würde die Philosophie die sie haben möchten nicht verkörpern... die Mannschaft hat seit Jahren keine Spiele außer die Playoffs um sich zu qualifizieren verloren. Dieses Jahr haben sie es endlich gepackt und dieser erfolgreiche Trainer der Weltklasse Jugendarbeit leistet wird entlassen, weil er die Philosophie vom Jogi nicht verkörpert!? Was hat der Jogi denn vor? Weiterhin nur zweite und dritte Plätze abräumen? Ich will endlich mal wieder einen Titel! Und wenn die Trainer die Weltklasseleistungen bringen rausfliegen, Spieler mit solchen Fähigkeiten wie die eines Frings angeblich nicht mal als Einwechselspieler gebraucht werden und der Kapitän der Mannschaft nichts öffentlich sagen darf ohne das mit der Tür gedroht wird, DANN frage ich mich doch wer hier das Minus kriegen muss. Die Kritiker von Löw oder die Personen die diese negativ bewertet haben.
Kommentar ansehen
25.11.2008 23:01 Uhr von Lornsen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Frings: ist ein guter Mensch, aber seine Zeit in der Nati ist over.

Ballack macht ja manchmal gute Sachen. Aber wenn es darauf ankommt, versagt er mit schöner Regelmäßigkeit
Kommentar ansehen
26.11.2008 00:14 Uhr von DaffydT
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nati was für eine homo -s- Ausdrucksweise.
Kommentar ansehen
26.11.2008 00:25 Uhr von Lornsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@DaffydT: so nennen die Schweizer liebevoll ihre Nationalmannschaft.

Ich gehe einmal davon aus, dass Du nun nicht alle Schweizer
als Homos ansiehst.
Kommentar ansehen
26.11.2008 00:30 Uhr von DaffydT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lornsi ich weiß, aber du bist doch D oder? ;-) ;-) ;-)

... bei CL-Spielen trink ich auch ab und an mal einen.
Kommentar ansehen
26.11.2008 00:41 Uhr von Lornsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Daffy: übersetze mir das mal. Ich bekomme da mit den D bzw. ;-)
usw. nicht hin. CL - Spiele weiß ich auch nicht was das ist.

Stehe mitten im Leben - oder muß ich erst bei meinen Kindern mal nachfragen.
Kommentar ansehen
26.11.2008 00:56 Uhr von DaffydT
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
D - Deutscher

CL- Champions League (Die Lederhosen haben grade gewonnen, und ich bin froh drüber - als Preuße )

MfG
Kommentar ansehen
26.11.2008 01:19 Uhr von Lornsen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Daffy: Danke für die Aufklärung. Bin auch Preuße. International sind die Bazis ja auch Preußen.

Hoffentlich liest das jetzt keiner von denen.

auch MfG Lornsen
Kommentar ansehen
26.11.2008 14:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
natürlich: wird das hochgepuscht aber wenn ballack nicht bald den rand hält würde ich ihn an stelle des herrn löw rausschmeißen. die nationalmannschaft ist nicht auf ballack angewiesen.
Kommentar ansehen
26.11.2008 21:47 Uhr von Kojote001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie die: Nationalmannschaft nicht auf Ballack angewiesen ist hat man ja gegen England gesehen.Ich kann ihn eigentlich auch nich leiden aber er wird halt gebraucht. Nix gegen die neuen jungen Nationalspieler aber eh die rangeführt sind dauert es noch.


*just my two cents*

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?