25.11.08 09:49 Uhr
 306
 

Konsumklima hat sich verbessert

Trotz global ungünstiger Konsumentwicklung hat sich die Stimmung in Deutschland verbessert. Der von der GfK berechnete Index sagt für Dezember den Wert von 2,2 voraus. Experten rechneten mit einem Rückgang. Der Index war im Vormonat auf 1,9 Zähler gestiegen, was überraschend kam.

Gründe für den Anstieg sind laut GfK steigende Einkommensaussichten, sowie eine Verbesserung der Anschaffungsneigung. Die Konjunkturerwartung dagegen ist nach wie vor negativ.

Vor allem sinkende Energiepreise (für Heizöl sowie für Benzin) sind für die Abnahme des Pessimismus hinsichtlich der Einkommenshöhe verantwortlich. Bei der Anschaffungsneigung wird von einer geringen Betroffenheit der Verbraucher bei der Konjunkturentwicklung ausgegangen.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Konsum
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 09:34 Uhr von onkelbruno
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal wieder eine positive Nachricht. Vorerst. Bei der nächsten Eintrübung geht das Gejammer wieder los.
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:38 Uhr von Arciana
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Von sinkenden Energiepreisen ist bisher nichts zu merken bei uns. Unser Versorger hat mal wieder 8% die Preise angehoben.

Ansonsten geht mir diese negativ gehörig auf die Nerven. Alles wird schlecht und dieses Gerede.

Lg
Kommentar ansehen
25.11.2008 11:35 Uhr von Zuckerfee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na also geht doch.....dann brauchen wir doch auch ganz sicher die "Konsumgutscheine" gar nicht.....

....und die MwSt. muss man auch nicht senken......alles wird gut ;-)
Kommentar ansehen
25.11.2008 14:05 Uhr von hujiko-san
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach muss ich mir jetzt etwa wieder ein Auto kaufen, um optimistischer in die Zukunft blicken zu können? Der soeben bei uns erhöhte Strompreis macht da so einiges wieder wett.
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:15 Uhr von ZTUC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hujiko-san: Wenn der Strompreis zu hoch ist, wechseln. Ich wechsel jedes Jahr.
Kommentar ansehen
25.11.2008 15:18 Uhr von neWoutsider
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn! Jetzt dauert es nur noch ein paar Jahrzehnte bis sie feststellen das es dadurch kommt, dass wir weniger fürs Benzin ausgeben müssen und die Tasche dann bei anderen Sachen wesentlich lockerer sitzt, weil sie es kann!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?