24.11.08 20:59 Uhr
 6.043
 

Bundesregierung überlegt Ausgabe von Konsumgutscheinen

Um Massenentlassungen infolge der weltweiten Wirtschaftskrise zu verhindern, ist die Wirtschaft darauf angewiesen, dass die Bevölkerung konsumiert.

Einem Bericht des "Handelsblattes" zufolge überlegt die Bundesregierung daher, ob sie Konsumgutscheine ausgeben soll. Im Gespräch sei ein Wert von 500 €. Ausgegeben werden sollen die Gutscheine vermutlich an die 30 Millionen Sozialversicherungspflichtigen.

Bevor jedoch weitere Konjunkturpakete, wie zum Beispiel der Konsumgutschein, von der Regierung verabschiedet werden, wolle man abwarten, wie sich die bisher beschlossenen Schritte gegen die Wirtschaftskrise auswirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundesregierung, Konsum, Ausgabe
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Iran möchte Blockierung von Twitter aufheben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

93 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 20:51 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fände die Idee gut, auch wenn ich als Schüler vermutlich keinen von diesen Konsumgutscheinen bekommen würde. :(
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:04 Uhr von keinegier
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
nach: den krieg haben wir auch sowas bekommen nur hieß das damals lebensmittelmarken und wir konnten uns was zu essen besorgen oder haben die marken auf den schwarzmarkt gegeb andere sachen getauscht.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:11 Uhr von derPlan
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
unglaublich: kann ich nicht glauben, so eine schräge Idee. Fast so gut wie die "ich spar 100€ Steuer und kaufe mir ein Auto für 20.000€" Idee unserer Polit-Profis.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:12 Uhr von Sir_Cumalot
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
wäre es nicht einfacher: einfach der beabsichtigten Zielgruppe Geld zukommen zu lassen?
Und woher soll das Geld kommen für die Konsumgutscheine? :o
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:13 Uhr von soadillusion
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Wo ist da die Gleichberechtigung?

Gibt doch auch welche die nur 400 € Jobs etc haben?!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:25 Uhr von Mistbratze
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
@ soadillusion: Das habe ich mich auch gefragt.
Rentner, Hartz IV und Sozialhilfe Empfänger also diejenigen welche sowieso von allem am wenigsten haben werden wieder ausgespart.

Echt tolle Leistung.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:26 Uhr von Ashert
 
+16 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:31 Uhr von Unrockstar
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
jep: Hab ich mir auch grad so gedacht. Ich hab gerade angefangen zu lernen, das heißt mich würds es nicht stören ;-)

Aber mal ernst, wäre das nicht schon ein Zeichen, dass Deutschland ganz schön schlecht da steht?
Harzt 4 empfänger und so weiter. Nun sit die Frage wie dass dan geregelt wird. Weil vor allem ja bei denen der Konsum sehr eingeschränkt ist. Auf der anderen Seite könnte sich die Regierung das ganze aber auch sparen und das Geld einfach gleich in die Wirtschaftpumpe - wer hat der hat -käm ja eigentlich aufs gleiche raus
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:32 Uhr von Carry-
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Sir_Cumalot: nicht unbedingt, denn geld würden die leute (für die unsichere zukunft) sparen. und das hilft der wirtshcaft nicht. wer hingegen von dem gutschein etwas haben will, muss was kaufen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:32 Uhr von phil_85
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Sinnvolle Idee: aber die Regierung will erstmal abwarten, ob die unsinnigen Beschlüsse etwas bringen...

Fachleute aus Wirtschaft und Politik sagen, dass die bisherigen Maßnahmen bei weitem nicht ausreichen und absolut nichts bringen, wie "derPlan" bereits dargelegt hat.

Andere Länder pumpen hunderte von Mrd €/$ in die Konjunktur. Aber wie schon zu der Zeit, wo es um die Rettung des Finanzwesens und ein Abdämpfen der Rezession ging, war die Bundesregierung der Meinung, es wäre unnötig...und erneut begehen sie den gleichen Fehler.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:59 Uhr von maki
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Quatsch, auf welchem Koks-Klo will "Handelsblatt": denn dieses Gerücht aufgeschnappt haben?

Das wäre der Startschuss zum Bürgerkrieg - alleine dieses Gerücht ist schon kreuzgefährlich, falls es sich rumspricht.
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:38 Uhr von anderschd
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Konsum? K aufe O hne N achzudenken S chnell U nsern M ist
Kommentar ansehen
24.11.2008 23:08 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Jaa Konsumgutscheine: Für die die sich es auch so leisten könnten.

So kurbelt man die Wirtschaft an.

Welches Milchmädchen hat diese Rechnung angestellt?
Lieber 250€ für die Restlichen 60 Millionen oder 187.50€ für 80 Millionen, als so einen geistigen Kurzschluss.
Da kann dann eine Familie zusammenschmeissen und sich mal was vernünftiges leisten.

maki, hoffentlich geben die den Startschuss bald mal.
Kommentar ansehen
24.11.2008 23:27 Uhr von Lornsen
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
ich stelle: es mir gerade vor. Die Discounter richten extra eine Kasse
für Konsumgutscheine ein. Da stehen dann die Looser, oder was!

Oder man zeigt den Konsumschein an jeder Kasse vor. Ein
H4-Empfänger erkennt man heute nicht unbedingt mehr an der Gadereobe. Wie soll die/der sich denn dabei fühlen?

Die sind so beschränkt in Berlin, dass es seines Gleichen sucht. Aber nicht finden wird.
Kommentar ansehen
25.11.2008 00:14 Uhr von shadow#
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
nicht sehr nett vielmehr ein schlag ins gesicht derer, die nicht sozialversicherungpflichtig sind. denn wer letztendlich konsumiert, ist völlig egal. um die wirtschaft anzukurbeln wäre es sogar um einiges sinnvoller, konsumgutscheine an diejenigen zu verteilen, die kein geld für anderweitigen konsum haben, das als ausgleich für den gutschein wiederum nicht ausgegeben sondern gespart wird.
Kommentar ansehen
25.11.2008 01:12 Uhr von Lin-HaBu
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Tolle Zukunftsaussichten .. dank Kohl steuern wir konsequent auf dieses Desaster zu und sein Ziehkind Merkel beschleunigt den Niedergang noch. .
Kommentar ansehen
25.11.2008 08:26 Uhr von matthiaskreutz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
dümmliche Idee: Glaube ich nicht. Aber ich würde es nehmen. Ist doch nix dagegen einzuwenden wenn die welche mit ihrer Arbeit den Scheiß hier am Leben erhalten bzw. finanzieren was davon zurück bekommen.
Kommentar ansehen
25.11.2008 08:57 Uhr von snake2006
 
+21 | -21
 
ANZEIGEN
ewiges gejammer: Was geht es uns in Deutschland schlecht:

6 Wochen bezahlter Urlaub
35 Stunden Woche
Weihnachtsgeld
Urlaubsgeld
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung

Erklärt das mal einem Ami, der wundert sich wie wir das alles finanzieren.

Als bester Beitrag dieser Woche auf Kabel: Gerichtsvollzieher in Deutschland unterwegs. " Ich sehe schon, hier kann ich nichts pfänden ".
(Neue Möbel vom Versandhaus, Flat-TV, Premiere, PSP3, PC und einen Samsung US-Kühlschrank mit Eisbereiter und Wasserausgabe.

Man geht es uns schlecht.
Kommentar ansehen
25.11.2008 09:37 Uhr von chitah
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
Witzig: wie alle schon reflexartig beissen weil mal jemand anderes etwas vom Staat bekommen soll.
Da sollen jetzt mal diejenigen einen einmaligen Gutschein bekommen, die das ALGII mit ihren Steuern finanzieren und was passiert? Nein, kein allgemeines "Super, die haben es verdient"....nö, die ALGII`ler hier, wohlgemerkt die, die sowieso JEDEN MONAT mehrere hundert Euro geschenkt bekommen, regen sich darüber auf das mal ein anderer was umsonst kriegen soll. Dieser Gier und der Neid hier ist echt unglaublich.

Ich hab kein Problem mit ALGII, jeden kann es erwischen und keiner kann wirklich viel dagegen tun, aber sich so aufzuregen wenn diejenigen die das System tragen auch mal was zurückbekommen....DAS ist erbärmlich!!!

Und zu den Sprüchen ala "Die haben doch schon genug".....Denkt mal nach Leute und überlegt zu welchen Löhnen manche in Deutschland jeden Morgen aus dem Bett steigen! Die haben es jawohl am ehesten verdient!
Kommentar ansehen
25.11.2008 09:58 Uhr von Lin-HaBu
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
@snake2006: Ich weiß nicht in welcher Welt du lebst oder was du täglich dir für Pillen einwirfst, deswegen bitte ich Dich, mir doch auch welche davon zu geben.
Würde gerne die Welt auch so bunt und relaitätfern sehen wie du.

35 Stunden Woche? Wohl eher 50 Stunden
Weihnachtsgeld? Schon lange nicht mehr gesehen.
Urlaubsgeld? Siehe Weihnachtsgeld.
Krankenversicherung? Ja schon toll was die Kasse so alles nicht zahlt
Rentenversicherung? Tja was wird da wohl übrig bleiben später? Einheitsrente? Klasse Aktion
Arbeitslosenversicherung? Ich hoffe ich muss nie geld aus dieser in Anspruch nehmen. Aber das geht heutzutage schneller als man "A" sagen kann.

Das einzige was stimmt, ist der bezahlte Urlaub.
Aber, du kannst unser System nicht mit dem maroden US System vergleichen.
Obwohl unser System dabei ist sich dem der USA anzugleichen.

//Erklärt das mal einem Ami, der wundert sich wie wir das alles finanzieren\

Der Ami lebt seit Jahrzehten auf Pump und was dabei rauskommt, sieht man jetzt an der Wirtschaftskrise.
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:02 Uhr von ramotzkie
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
arbeitende mitbürger haben etwas verdient: wieso sollten denn die arbeitslosen noch belohnt werden dafür, dass sie arbeitslos sind?

wenn jemand etwas kriegen sollte, dann jawohl die leute die sich 40+ stunden die woche abrackern und nicht die, die 60 stunden die woche am sofa liegen
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:05 Uhr von chitah
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
maki: Genau...lieber sehe ich zu wie jemand der meinen Lohn monatlich vom Staat geschenkt bekommt sein Geld an der Kasse für Suff und Zigaretten ausgibt. Ist wenigstens kein unnützer Rotz, gell.

Man, denkt doch mal nach bevor ihr euren Neid hier rauskeifert. Was bringen denn solche albernen Verallgemeinerungen? Wer sagt das davon Müll gekauft wird? Vielleicht will ich als AN meinen Kindern auch mal was Besseres schenken und mal etwas davon haben das ich arbeiten gehe.
Statt zuzustimmen das der Staat wenigstens einem Teil etwas zurückgibt wird sich hier lieber aufgeregt weil man selbst EINMAL nix bekommt.
Das ist Neid in Vollendung!

Und jemand der einem anderen ein Messer in den Rücken haut weil der mehr Geld hat (wofür er aber arbeiten geht), gehört in den Bau! Niemandem gehts von ALGII so schlecht wie ihr immer so schön behauptet, ich hatte es selbst lange genug und konnte davon leben. Und ich habe niemandem ein Messer reingejagt weil er dank Arbeit mehr Geld hatte!

Lass dich mal untersuchen wenn du solche Phantasien hast.
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:21 Uhr von klausb61
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ein Hoch auf den Konsumgutschein gehören doch diejenigen, die einen erhalten, dann zu den Bessergestellten unserer Gesellschaft und können endlich ihre alten Haushaltsgeräte, Handwerkzeuge und Elektronik Made in Germany gegen Billiggeräte Made in China tauschen.

Das wiederum kurbelt dann unseren Export an, wir werden dann unsere ausgelutschten Produktionsmittel endlich los, die wir dank der Billigimporte ohnehin nicht mehr brauchen.

Aber wir sind ja nicht blöd.....
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:24 Uhr von Lin-HaBu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhig bleiben Jungs und Mädels.

Es heißt in der Meldung, die Bundesregierung überlegt .. und wenn die mal überlegen, dann wird da sicher nie was daraus. Die dachten auch mal über Steuersenkungen und Entlastung für die Bürger nach und es ist bis heute nichts daraus geworden.
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:36 Uhr von maki
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Chitah: Laut diesem Gerücht würden wir als Familie 2 x 500 Euro Gutscheine bekommen, also nix mit Neid.

Refresh |<-- <-   1-25/93   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?