24.11.08 20:17 Uhr
 1.439
 

Wien: Drei Männer rammen Taxifahrer ein Messer in den Hals

Drei Fahrgäste chauffierte um vier Uhr morgens ein 50-jähriger Taxifahrer in eine Seitengasse. Anstatt den Fahrpreis zu bezahlen, rammte einer der drei Männer dem Taxifahrer ein Messer in den Hals.

Der Taxifahrer war glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt worden; er konnte flüchten und selbst die Polizei rufen. Die Täter, alle um die 20 Jahre alt, schlank, schwarzhaarig und mit südländischem Akzent, verließen den Tatort mit dem Taxi.

Der Taxifahrer wurde mittlerweile bereits aus dem Krankenhaus entlassen, das Taxi wurde wieder gefunden, die Einnahmen des Fahrers wurden aber geraubt. Die Taxiräuber sind untergetaucht.


WebReporter: veggie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Wien, Messe, Messer, Taxifahrer, Hals
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 20:11 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo mir bei allem Verständnis der Hut hochgeht, ist diese unnötige Gewalt. Es steht zwar nicht in der Quelle, wie viel Geld der Taxler bei sich hatte, aber sicher nicht mehr als ein paar Hundert Euro - und dafür begehen diese Knallköpfe einen Mordversuch.

Sollten sie jemals erwischt werden, dann sollten sie allein schon für Dummheit zu je 20 Jahren verknackt werden, als Draufgabe für die sicher viel zu milde Strafe, die sie tatsächlich bekommen würden.
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:23 Uhr von pinkyvsbrain
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Laut der Überschrift muss der Messerschaft 40cm lang sein, damit alle zupacken können.

Sry @ veggie
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:29 Uhr von veggie
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:09 Uhr von de_waesche
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: immer wenn ich sowas lesen frag ich mich, warum die alis und murat und wie sie alle heißen so saudämlich sind. das kann ja beinahe schon pauschalisiert werden. ist denen die europäische luft nicht bekommen oder hat deren mutter wärend der schwangerschaft getrunken?
für ein taschengeld jemanden umbringen - solche volldeppen, egal welcher nation, sollte man ohne rücksicht wegsperren.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:16 Uhr von nickdesignz
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
hmmm: Sorry laut der Überschrift wäre das ja n "flotter dreier" wenn alle drei angepackt haben!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:56 Uhr von Antibus
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, schon nach dem Lesen der Überschrift, wußte ich, das jetzt was mit südländisch oder türkisch kommt. Hmmm, hab wohl ne gestörte Wahrnehmung, oder lese ich das bei extrem brutalen Taten fast immer?
Kommentar ansehen
25.11.2008 00:07 Uhr von 102033
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab dir kein Minus gegeben: hatte mit denen nämlich auch schon ärger (messer am hals..)
Kommentar ansehen
25.11.2008 12:32 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie blöd Es hätte vollkommen gereicht dem Taxifahrer das Messer zu zeigen und ihn zum aussteigen zu "bewegen", hätte der gute Mann dann auch sicher gerne und sofort gemacht. Und die Straftat wäre "nur" ein schwerer Raub, kein versuchter Mord (Tötung aus niederen Beweggründen).
Wie geistig arm und gewaltbereit kann man nur sein!
Kommentar ansehen
25.11.2008 13:26 Uhr von elknipso
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur Abschaum: Einfach nur Abschaum den man in irgendeiner Ecke verrotten lassen sollte.

Und ich bin normalerweise sehr wohl für Strafen die einem die Chance geben aus seinen Fehlern zu lernen, aber die Täter haben mehr wie deutlich bewiesen dass man bei ihnen darauf noch nicht mal zu hoffen braucht.
Kommentar ansehen
25.11.2008 22:10 Uhr von Birjand
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja hätten die in der Schule türkisch lernen können: dann wäre das bestimmt nicht passiert!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?