24.11.08 19:44 Uhr
 10.072
 

Verurteilung eines eMule-Users wegen Urheberrechtsverletzung

Das Amtsgericht Würzburg verurteilte jüngst einen 32-Jährigen aus Aschaffenburg, der 74 PC-Spiele und 27 Software-Programme in der Tauschbörse eMule heruntergeladen und verbreitet hatte.

Als Strafe muss er über die Hälfte des Netto-Jahreseinkommens zahlen oder ersatzweise 200 Tage in Haft sitzen.

Die Auswertung der Datenträger erfolgte durch die Polizei mithilfe der GVU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdaddy09
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urheberrecht, Verurteilung, Urheberrechtsverletzung
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 19:40 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist meine allererste Nachricht, deshalb bitte nicht zu hart sein ;-)

Zur News:
Es ist unglaublich, dass man fürs Down- und Uploaden von Spielen und Programmen eine so harte Strafe bekommt, wenn man die "richtigen" Verbrechen wie Schlägereien und Misshandlungen vergleicht.
Kommentar ansehen
24.11.2008 19:50 Uhr von anderschd
 
+7 | -168
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 19:55 Uhr von Valmont1982
 
+128 | -5
 
ANZEIGEN
Hab gerad in einer anderen News gelesen, dass eine Frau für den "Mord" an ihrem Baby 6 Monate Haft bekommen hat.

Und dieser "Verbrecher" bekommt 200 Tage. Was ist das bloß für eine Gerechtigkeit.....
Kommentar ansehen
24.11.2008 19:55 Uhr von Dangermaus
 
+19 | -72
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:00 Uhr von Carry-
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
hmm: wie jetzt, keine 5 jahre haft? das wird doch in den kommentaren hier immer behauptet. bin verwirrt!?
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:01 Uhr von anderschd
 
+11 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:02 Uhr von Knuffle
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
@Dangermaus: Das heißt wohl, dass du die Quelle nicht gut kennst. Man kann sich über Gulli streiten, aber das Wort Raubmordkopierer ist eine gute Darstellung und Parodie, wie es die Medien mit dem Begriff Raubkopierer und der ach so drastischen Vergehen an den armen Industrien übertreiben.
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:15 Uhr von Valmont1982
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Hier der Link http://www.shortnews.de/...

Hab mich geirrt, sind acht Monate.

Und gut, dass er die Wahl hat. Wie soll man denn bitte mit der Hälfte des Geldes leben ?
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:18 Uhr von anderschd
 
+8 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:56 Uhr von Lebensgefahr
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ALDIinformiert, unerlaubte Einladung: auf eine Webseite, die mit einer Abofalle (neuester Divx Codec) wirbt.
Schäm Dich gefälligst.
Dein Link ist übrigens ein Warez-Link und hier nicht erlaubt.
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:58 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, von einer Warez-Seite kann keine Rede sein, diese Seiten sind nur dazu da, um das Volk abzuzocken oder Trojaner zu verbreiten!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:06 Uhr von Ashert
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Also: ich würde eher 200 Tage in den Knast gehen, einfach als Protest, der echte Verbrecher der dann dafür um so mehr rum läuft, regt dann ja vielleicht andere mal zum denken an!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:13 Uhr von Ghostwriter63
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:25 Uhr von anderschd
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Na wer meint denn, dass er die Dateien in besagten Ordner hatte? Da die Polente sein PC untersucht hat, werden die da denn alles gefunden haben. Und während des Downloads geht es ja nicht anders. Oder aber, wer lädt denn noch mit emule?
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:33 Uhr von anderschd
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ashert: "der echte Verbrecher, der dann dafür ......"
lool
Sehr realitätsnah.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:50 Uhr von Ghostwriter63
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@anderschd: na du bist ja witzig, sorry ist nichts persönliches.

aber wenn er die sachen nicht im besagten ordner gehabt hätte, dann hätte er nie besuch bekommen!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Pro Software 2 Tagessätze ist ein eigentlich ein sehr humanes Urteil. Leider steht nirgendwo welcher Gesamtwert die Software hat. Nicht so wie die Musikbranche, die pro MP3 - übertrieben - 20 Jahre Zuchthaus fordert.
Ähnlich wie bei einer Trunkenfahrt mit dem Auto kann wahlweise eine Strafe bezahlt oder abgesessen werden.
Er kann auch jederzeit eine Ratenzahlung ausmachen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:55 Uhr von Ashert
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn jeder: seine Sachen aus dem Incoming Ordner von Emule nimmt, also nichts mehr uploadet, dann können andere aber auch nichts mehr downloaden!

Wenn jeder so denken würde, wäre Emule ziemlich schnell tot! In Emule gibt es aber viele ältere Sachen, die in Torrent-Netzen keiner mehr anbietet! Für Emule gibts garkein echten Ersatz!
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:57 Uhr von anderschd
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ja schon, aber da hätte ja auch eine Datei im Incoming gereicht. Nicht unbedingt alle.
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:01 Uhr von Ashert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und: welche Datei sollte das dann sein? Das funktioniert so nicht, Emule steht vorallem für Verfügbarkeit, da geht es nicht allein nur um maximale Geschwindigkeit der neuesten Blockbuster!
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:09 Uhr von anderschd
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na das ist doch egal: Klar ist jedenfalls, dass dein In.Ordner leer sein kann. Dann wird nur das uploaded, was du gerade downloadest. Und nur so kriegen sie dich ja auch. Über den Download. Wenn er 2 Spiele lädt und alle anderen woanders gelagert hat..........
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:12 Uhr von Ashert
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sollten: diese Nacht alle eine Upload-Gedenkstunde einlegen!

Einfach mal etwas mehr uploaden als sonst, der Ausfall im Netz muss ja kompensiert werden!
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:14 Uhr von anderschd
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:16 Uhr von Oberhenne1980
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ anderschd: aber wegen 2 programmen winkt kein richter eine HD durch...
das Bundesministerium für Justiz hat mal eine Art Leitfaden rausgegegeben, da war von einer HD "ab 300 [oder doch 500?] dateien die rede". alle davor läuft über: einstellen oder ab 200 dateien einen schriftlichen anhörungsbogen schicken.

74 spiele und 27 programme ist natürlich eine selten dämlich große zahl. da waren sicher noch zig alben und filme dabeim die gar nicht erst erwähnt werden.
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:19 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
74 Spiele? Da muss er ja, bei der Geschwindigkeit, schon vorletztes Jahr das Laden angefangen haben ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen
Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld
Gegengift-Engpass: Pro Jahr sterben 100.000 Menschen durch Schlangenbisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?