25.11.08 09:13 Uhr
 1.820
 

Berlin: Pinselohrschweine bekommen erstmals seit über hundert Jahren Nachwuchs

Im Zoologischer Garten Berlin gab es zum ersten Mal seit über hundert Jahren Nachwuchs bei den Pinselohrschweinen. Es handelt sich dabei um eine Unterart des Bauchschweins aus West- und Zentralafrika. Diese Art wird zu den buntesten Säugetieren der Welt gezählt.

Die Geburt fand schon am 7. November statt, wurde jedoch erst jetzt durch den Berliner Zoo bekannt gegeben.

Einen Namen für das weibliche Ferkel gibt es auch schon, es soll Samia heißen. Mutter des Ferkels, ist die aus München stammende Dagamba. Vater Kivu ist normalerweise in Duisburg beheimatet und darf aus Sicherheitsgründen nicht zu dem Neugeborenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Jahr, Nachwuchs
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2008 09:55 Uhr von oeds
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
hmm Wie alt werden die denn, wenn es seit über 100 Jahren keinen Nachwuchs mehr gab???
Kommentar ansehen
25.11.2008 10:16 Uhr von SaxenPaule
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@oeds: Es gab seit hundert Jahren keinen Nachwuchs mehr in Berlin... die mussten also wohl immer neue Schweine aus anderen Zoos oder aus Afrika importieren.
Kommentar ansehen
25.11.2008 11:11 Uhr von dasWombat
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Und das in dem Alter :´D
Kommentar ansehen
25.11.2008 12:33 Uhr von fanbarometer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
je oller desto doller: ist diese news wieder so verquer geschrieben
oder treiben diese pinselohrschweine echt erst
im alter voll ferklig?
Kommentar ansehen
25.11.2008 13:40 Uhr von Jerryberlin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja: Vielleicht lag es ja bisher immer am "Pinsel" ...
Kommentar ansehen
26.11.2008 13:24 Uhr von Becksbecca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben´s Faustdick hinter den Ohren, würde man meinen...


Schön für den Berliner Zoo... aber wieso muss ich
bei Wildschweinen grad an Asterix und Obelix denken =D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?