24.11.08 18:31 Uhr
 414
 

Düsseldorf: Eine Opel-Fahrerin fuhr in eine zehnköpfige Schüler-Gruppe

Am heutigen Montagnachmittag verlor eine 43 Jahre alte Autofahrerin in Düsseldorf am Benrather Bahnhof scheinbar die Kontrolle über ihr Auto, da sie mit nicht angepasstem Tempo eine Linkskurve befuhr.

Die Frau fuhr dabei direkt in eine zehnköpfige Schülergruppe, die an einer Haltestelle der Straßenbahn gestanden hatte. Alle Kinder waren zwischen acht und 14 Jahre alt und erlitten durch den Unfall zum Teil schlimme Verletzungen. Aus diesem Grund wurden alle Kinder in ein Hospital eingeliefert.

Ebenfalls wurde die Unfallfahrerin in ein Hospital gebracht und wird dort auf der Station wegen eines Schocks behandelt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Schüler, Opel, Fahrer, Gruppe
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 19:02 Uhr von A_Wai
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ topic : Tut mir Leid für die Kinder....das ist natürlich traurig,
dass sie in diesem Alter so einen Schock erleben
müssen

@Aguirre : -.- ich bitte dich, es ist scheißegal ob sie
Opel-Fahrerin ist....das musst du nicht in den Titel
bringen....außerdem solltest du auf die
Rechtschreibung bzw Grammatik achten, wenn du
Kommentare abgibst ....ist nicht sehr schön zu
lesen
Kommentar ansehen
24.11.2008 19:05 Uhr von Tzimisce
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also a) Finde ich die Nennung der Automarke unsinnig.

b) "Unangepasste Geschwindigkeit scheint nach den ersten Ermittlungen die Ursache eines schweren Verkehrsunfalls zu sein,.... (Quelle)" ---Betonung auf "scheint"---

c) Wir sie schon ihre Strafe bekommen und sich nebenbei wahrscheinlich auch gehörige Vorwürfe machen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 19:22 Uhr von noctua
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
... tut mir wirklich leid für die Kinder, hoffentlich werden die wieder vollständig und schnell gesund.

Dennoch sehr schlechte Wortwahl im Titel. Da kann ich nur A_Wai und Tzimisce Recht geben.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:30 Uhr von Sir_Cumalot
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Deswegen: Frauen sollten prinzipiell nur Kleinwagen wie Opel Corsa fahren.
Stellt euch vor die wäre BMW oder so gefahren.
Kommentar ansehen
25.11.2008 01:06 Uhr von veggie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Opel-Fahrerin: Darf man das sagen? Ist das nicht diskriminierend?
Das müßte doch wohl heißen "Lenkerin eines Fahrzeugs einer deutschen Automobilmarke" ;o)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?