24.11.08 17:58 Uhr
 67
 

Frankreich: Machtkampf in der "Parti Socialiste"

In der französischen sozialistischen Partei "Parti Socialiste" dauert der Machtkampf zwischen zwei Politikerinnen um den Posten der Parteichefin seit Wochen an.

Die Kandidatinnen Ségolène Royal und ihre Konkurrentin Martine Aubry warfen sich zuletzt gegenseitig Betrug und Verleumdung vor, bevor Martine Aubry heute mit 42 Stimmen Vorsprung (von insgesamt 135.000) als Siegerin aus der Abstimmung hervorging.

Royal forderte daraufhin eine Neuauszählung der Stimmen, sowie, egal wie die Neuauszählung ausgeht, eine Neuwahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Macht, Machtkampf
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Seite sammelt die peinlichsten Tinder-Anmachen
Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist deutsche Nominierung für den Oscar
Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?