24.11.08 17:03 Uhr
 411
 

Fußball/FC Bayern: Laut Klinsmann soll Podolski bleiben

Jürgen Klinsmann, Trainer des FC Bayern, hat im Fall Podolski Klartext gesprochen. Podolski hatte der "Bild"-Zeitung gesagt, dass er sich vorgenommen hat, Bayern in Winter zu verlassen.

Doch Jürgen Klinsmann meinte, dass Bayern mit vier Stürmern in die Rückrunde gehe. Und einer dieser vier Stürmer sei Lukas Podolski. Er solle sich durchboxen.

Auch Mark van Bommel möchte, dass Podolski bleibt. Beim Fußball sei es wie an der Börse, es gibt immer Höhen und Tiefen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Lukas Podolski, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 16:58 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe auch, dass Podolski bleibt. Einen besseren dritten Stürmer gibt es nicht, auch wenn er sicher gut genug wäre in jedem anderen Team in Deutschland in der Startelf zu stehen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:13 Uhr von skandale
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
poldi soll weg das er endlich spielen kann ... er hat genug potenzall ... dann sollen se den gomez holen ... der hat ey stillstand in seiner entwicklung und wäre als 3 stürmer besser auf gehoben als poldi
Kommentar ansehen
24.11.2008 21:48 Uhr von skandale
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und bayern kauft ja seit jahrten immer de besten spieler aus deutschland weg, weil se sonst net meister werden
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:57 Uhr von frederichards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe beiden Kommentatoren recht: Wäre Podolski bei seinem Verein geblieben, hätte er sich zum Star entwickeln können und wäre schon jetzt sehr viel mehr Wert als Bayern zahlt.

Wenn ihm das Schmerzensgeld aber reicht, soll er bleiben.

Ich würde mir wünschen, das ein anderer Verein den Mumm hätte ihn erfolgreich abzuwerben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?