24.11.08 14:19 Uhr
 674
 

Hakenkreuz-Graffiti in Aachen - die Täter waren elf und zwölf Jahre alt

Geschockt alarmierten Anwohner in Stolberg bei Aachen die Polizei: An mehreren Häusern waren Hakenkreuze und Davidsterne gesprayt worden.

Die Täter stellten sich kurz darauf selber bei der Polizei. Die drei Jungen im Alter von elf und zwölf Jahren räumten die Graffiti-Schmierereien ein.

Die Beamten stellten fest, dass es sich nicht um eine nationalsozialistische Tat gehandelt hat - die Täter waren politisch einfach zu unerfahren dafür.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Täter, Aachen, Hakenkreuz, Graffiti
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 14:25 Uhr von ***Dolly***
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
naja: zu unerfahren werden sie bestimmt nich gewesen sein, da sie ja wohl genau wussten warum sie ausgerechnet hakenkreuze UND davidssterne sprayten...

Aber es ist sicherlich nen teurer spaß für die jungs gewesen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:27 Uhr von Nicker
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
die: haben es wohl irgendwo mal gesehen kennen nicht die bedeutung davon... und schmieren es einfach an irgendwelche wände....
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:41 Uhr von Ashert
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Bahai: malen ja auch verschiedene Religionssysmbole einfach zusammen auf ihre Wände als Zeichen der Verständigung, vielleicht war das ja hier auch nur was ähnliches?

Man muss ja nicht immer gleich das schlechteste vermuten, das sind eben Kinder, die leben noch nicht so sehr in Polaritäten wie die Erwachsenen!
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:54 Uhr von *Sporky*
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
.. erziehung? da ist in der Erziehung wohl etwas schief gelaufen..
113 - SUPERNANNY bitte kommen..
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:57 Uhr von double_check
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ach das waren wieder so Kinder, die Aufmerksamkeit brauchen und nicht bekommen. Das kompensieren sie mit solche Aktionen. Die heben auch gern mal ihre Hand und grüßen entsprechend, damit sie etwas Aufmerksamkeit bekommen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:59 Uhr von vitamin-c
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder Die sind halt sehr jung. Ich kann mir nicht vorstellen, das die wirklich wussten was sie taten. Ausserdem haben die sich selbst der Polizei gestellt. Die Eltern sollten sie jetzt halt aufklären, das es 1. Sehr teuer ist, was sie getan haben und 2. Das die Nazis Verbrecher waren.
Kommentar ansehen
24.11.2008 15:14 Uhr von Ashert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Na super: gut und höse, Helden und Teufel, schwarz und weiß. In wiefern unterscheiden wir uns eigentlich heute von den Mitläufern von damals?

Also wenn ich sowas mal sehe, werde ich einfach nur ein Batmansticker und Yu-Gi-Oh Talisman dazwischen malen, einfach damit es mehr zu schreien gibt!
Kommentar ansehen
24.11.2008 15:41 Uhr von Unrockstar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt können sich wieder die aufregen, die sich gerade über die Freilassung von Christian Klar so gefreut haben...(siehe News)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?