24.11.08 12:27 Uhr
 465
 

Ex-RAF-Terrorist Christian K. kommt frei

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat am heutigen Montag entschieden, dass der ehemalige RAF-Terrorist Christian K. aus der Haft entlassen wird.

Demnach kommt K. Anfang 2009 nach 26-jähriger Haftzeit frei. Für seine Entlassung plädierte u. a. die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe.

K., der nie Reue gezeigt hat und deshalb auch vom Bundespräsidenten Horst Köhler nicht vorzeitig begnadigt wurde, bekam seine lebenslange Strafe unter anderem für neunfachen Mord.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terrorist, RAF, Christian K.
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 12:33 Uhr von jjhobbytrader
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Fluch oder Segen für deutsche Manager? Ist doch klar.....
Kommentar ansehen
24.11.2008 12:40 Uhr von ferrari2k
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
@jjhobbytrader: In der News geirrt? Ich verstehe deinen Kommentar nicht.
Zur News selbst:
warum wird so einer entlassen? Hat neun Menschen umgebracht, nie Reue gezeigt, aber darf jetzt wieder frei rumlaufen? Super, echt...
Kommentar ansehen
24.11.2008 12:46 Uhr von maki
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Oh, man versucht tatsächlich, sich den Anschein: eines Rechtsstaates zu geben?

@Schrottie2k: Die Beweislage, nach der er damals widerrechtlich eingeknastet wurde, würde heute grad mal für einen höchstwahrscheinlichen Freispruch reichen.

Und wofür soll er Reue zeigen? Für Sachen, die ihm nicht nachgewiesen werden konnten? *lol*
Kommentar ansehen
24.11.2008 12:50 Uhr von Raptor667
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
ich hoffe Fluch...wünscht mir manchmal die RAF zurück...es sollen keine Leute sterben...nein das nicht...aber so ein bischen Angst täten manche vielleicht wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen....
Kommentar ansehen
24.11.2008 12:54 Uhr von ZTUC
 
+15 | -19
 
ANZEIGEN
@maki: Der Typ ist ein mehrfacher Mörder und wurde zu Recht verurteilt. Leider kommt er jetzt frei.
Kommentar ansehen
24.11.2008 12:58 Uhr von Leftfield
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich persönlich schaue nach solchen Neuigkeiten ja erstmal nach was da wirklich war bevor ich kommentiere...^^

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:07 Uhr von anderschd
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
)ch weis nicht Kann bei 9 fachem Mord seine Schuld abgesessen haben? Ich glaub nicht. Unabhängig vom Beruf der Opfer. Und außerdem sieht man ja, dass es nix gebracht hat!
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:08 Uhr von Severnaya
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich: empfehle das buch "tödlicher irrtum"
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:11 Uhr von ElGato78
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Ein bißchen Angst??? Ich weiß nicht, ob Du die Zeit damals miterlebt hast!? Ich zwar auch nicht, aber ich habe von einigen Leuten (Freunde und Bekannte und meinen Eltern) gehört was es damals bedeutet hat z.B. einen Alfa zu fahren. Die Jungs ham damals öfter in Polizeikontrollen etwas nervöse Polizisten gegenüber gehabt. Ich glaube nicht, dass wir in so einem Zustand noch mal Leben wollen!

Und die Angst, die die RAF verbreitet hat, kam nur durch ihre Taten. Wie soll bitte schön Angst entstehen, wenn keine Menschen zu Schaden kommen???

Aber zurück zur News:
Klar gehört für mich für immer weggesperrt! Er ist von der Gesinnung immer noch gleich eingestellt. Vertritt die selben Standpunkte wie damals und zeigt keine Reue.

@maki: Er hat sie selber ja auch nicht mal ausgeschlossen oder ist für seine Unschuld eingestanden. Ob er heute ungeschoren davon kommen würde wage ich zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:20 Uhr von Carry-
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
schwachsinnige entscheidung! er ist ein terrorist und eine gefahr für die gesellschaft. mörder sollten ausserdem grundsätzlich nicht freigelassen werden. die einzige chance für ihn aus dem knast zu kommen, sollte ein sarg sein.
es kann doch nicht sein, dass in afghanistan deutsche soldaten gegen terroristen kämpfen und sterben, während wir terroristen, die wir schon eingesperrt haben, wieder frei lassen!
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:32 Uhr von Unrockstar
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
lächerlich: Wenn man die ersten Kommentare liest dann fragt man sich echt welche blindverirrte hier heraum laufen.

Gehört ihr zu diesen pseudo linken, die denken mit roten Haaren und ein paar Pali Schals seit ihr die Größten und natürlich muss man dann auch immer schön das System kritisieren.

Erstens einmal finde ich den Ausdruck "Ex Terrorist" weit hergeholt, ein Terrorist bleibt ein Terrorist, auch wenn Klar vielleicht keine Gebäude mehr in die Luft sprengt. Weiter hat er auch öffentlich keine Reue gezeigt und ob wirklich keine Gefahr mehr von ihm ausgeht ,dass sei mal da hin gestellt.
Und mit Wikipedia Artikeln versuchen Argumente dafür zu bringen, ist ja fast schon lächerlich.
Klar ist, dass er ein führender Kopf war. Und die Haftstrafe verdient hat.

Auf der anderen Seite ist unser Rechtssystem so, im Endeffekt hat jeder das Recht drauf, dass man ihm noch eine Chance gibt. Natürlich finde ich das nicht okay, aber so sind die Gesetze.

Persönlich wird man sehen was passiert. Dann können sich ja aber wenigstesn die pseudy Linken (meist von 12-16 Jahre) freuen und sagen "Boah toll". Und außerdem ist mir schon klar dass in dieser Gruppe das toll finden, schließlich kann man ja schlecht Wizo hören und die RAF scheiße finden...
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:43 Uhr von jjhobbytrader
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: ich vergaß: ironie off
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:01 Uhr von jjhobbytrader
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@elgato78 und Carry: Ich habe die Zeit damals miterlebt und die Polizisten waren damals wirklich sehr nervös. Ich fuhr damals zwar keinen Alfa aber einen Lancia - und wurde wirklich öfters von nervösen Polizisten mit Finger am Abzug kontrolliert.

Aber: Klar und die ganze RAF war nie eine Gefahr für die normale Bevölkerung, weil ihre Anschläge nicht dem gemeinen Volk (wie bei den Islamisten), sondern führenden Personen aus der Wirtschaft und Politik gegolten haben. Ob nun Mord ein gutes Mittel gegen die Machenschafte der damaligen "Führer" ein geeignetes Mittel ist vermag ich nicht zu beantworten.....
Denn für mich ist auch der Einmarsch der Konservativen Amerikaner in den Irak, oder noch besser in Vietnam und anderen Ländern auch Mord.
Es stellt sich nur die Frage: Wer hat Recht, die damalige RAF, welche durch Mord solche Kriege und Machenschaften verhindern wollte, oder diejenigen, die solche zu Lebenslange Haftstrafe verurteilen aber einen Krieg um Öl mitfinanzieren und für gut befinden. Letztendlich ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr die Zahl der Opfer ausschlaggebend, sondern die politische Richtung.....
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:05 Uhr von chitah
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Könnte mir mal jemand das mit dem Alfa erklären? Ich bin da grad nicht so auf dem Laufenden.
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:43 Uhr von jjhobbytrader
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@chitah: Der Alfa GT2000 war damals ein sehr schnelles und beliebtes Auto und wurde wahrscheinlich auch von Klar zur Flucht bentutz, bzw. von Zeugen am Tatort gesehen
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:49 Uhr von chitah
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja: alles klar, danke.
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:56 Uhr von ElGato78
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Alfa-Frage ... so am Rande: Zur Info: Alles was schnell war, war eventuell ein Fluchtwagen. Soweit war man damals ... und damals - wie auch übrigens heute - kommen die bezahlbaren schnellen Autos nicht unbedingt aus Deutschland ;)

@jjhobbytrader:
Ich wusst bis jetzt noch nicht, dass die RAF einen Krieg wegen Öl verhindert hat. Danke für die Aufklärung!
Kommentar ansehen
24.11.2008 15:12 Uhr von jjhobbytrader
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ElGato78: verhindern wollte (habe ich geschrieben) nicht hat!!!!
Kommentar ansehen
24.11.2008 15:56 Uhr von zocs
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Eher Bush als Klar gehören in den Knast ...
Bush´s Schuld an einem völkerrechtswidrigen Krieg ist leichter nachzuweisen ...
Von dem eigenverantwortlichen Anschlag auf das WorldTrade und die anderen ganz zu schweigen ...
Kommentar ansehen
24.11.2008 16:44 Uhr von zocs
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr wisst schon das Bush einen Krieg angezettelt . hat ??? Und das dies nur, wie schon in früheren Zeiten der USA so gemacht wurde, um an Öl und Machtpositionen zu kommen ??
Und das dabei zigtausende von Menschen umgekommen sind im Irak ??!
Ihr wisst das schon ??!!??
Weder hatte Saddam, der vorher prima und gut von den USA ausgestattet wurde, im Endeffekt noch Massenvernichtungswaffen, noch hatte er was mit den angeblichen Anschlägen auf NewYork zu tun.
Absolut gar nichts.
Für mich gehört die gesamte alte Regierungsführung in den USA in den Knast ....
Und Ihr wisst schon, das auch Osama bin Laden damals von den USA ausgestattet wurde um Krieg zu führen ??!!
Und Ihr wisst auch, das schon damals der Angriff auf Vietnam nur unter fadenscheinigen Gründen, vorgenommen wurde ??!!

So ... jetzt bewertet mich weiter schlecht .... wenn Ihr die Wahrheit nicht vertragt ...
Kommentar ansehen
24.11.2008 16:46 Uhr von ZTUC
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@zocs: Was hat Bush mit Klar zu tun? Genau nix!
Kommentar ansehen
24.11.2008 16:54 Uhr von ThePunisher89
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Jaja, euer Held kommt frei. Feiert ihn schön. Und jetzt her mit den Minus-Punkten!!
Kommentar ansehen
24.11.2008 17:41 Uhr von Carbonunit
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Lebenslänglicher bleibt wirklich lebenslang im Knast. In der Regel bedeutet das 15 Jahre oder bei besonderer Schwere der Schuld auch mehr, wie im Fall Klar. Aber er hat nach der Rechtslage seine Strafe abgesessen, das mag einem gefallen oder nicht. Und wer ihn für immer wegsperren will, sollte sich fragen ob wegen Mordes oder wegen seiner Gesinnung. Wenn jemand länger weggesperrt bleiben soll, muss Sicherheitsverwahrung angeordnet werden. Dies wird dann mit der Gefahr für die Allgemeinheit begründet, die vom jeweiligen Delinquenten ausgeht.
Wenn man das bei Klar auf Grund seiner sicherlich immer noch radikalen Ansichten vermutet, dann muss wer das will auch deutlich sagen, dass er andere Radikale auch eingesperrt sehen will und dann landen wir recht schnell bei politischen Häftlingen, die es ja in der Demokratie nicht geben sollte
Kommentar ansehen
24.11.2008 18:08 Uhr von Beergelu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist schon klar: warum Schäuble verhindert, dass der Fall restlos aufgeklärt wird, mit der verhinderung der Freigabe der Akten.
Das Staatssystem hatte bei der RAF tiefer die Finger drin, als eineige denken.
Zum einen hat der Verfassungsschutz erst ermöglicht, das die Berliner Studentenbewegung radikal werden konnte:

http://de.wikipedia.org/...

Und zum anderen wurden vom Verfassungsschutz auch Anschläge fingiert, die der RAF zugeschrieben wurde:

http://de.wikipedia.org/...

Von daher sind auch die Anschläge der sogenannten "3. Generation" der RAF fragwürdig, da sie völlig anders abliefen, als die vorhergehenden. So als wären nach den Anfängern der 1. und 2. Generation der RAF gleich vollprofies gekommen. Die einzige Verbindung dieser Anschläge zur RAF bestanden aus Bekennerschreiben, die unter (heute nicht mehr zulässigen, da zu ungenauen Untersuchungen) als echt eingestuft wurden.
Kommentar ansehen
24.11.2008 20:25 Uhr von Putt
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Schlechte Entscheidung: einen Terroristen, der mitverantwortlich für den Tod mehrerer Menschen ist, würde ich nicht so schnell freilassen.
Besonders da Reue anders aussieht als bei Klar.

P.S. Was soll eigentlich diese dumme Ausblendung des Namens dieses Terroristen? Der Typ heißt Christian Klar.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?