24.11.08 11:06 Uhr
 98
 

Erneut Selbstmordanschlag in Bagdad

In der besonders gesicherten "Grünen Zone" in Bagdad sind das Parlamentsgebäude und die US-Botschaft untergebracht.

An einem Eingang zu diesem Sicherheitsbereich, an dem die irakische Armee normalerweise Parlamentarierinnen und Regierungsbeamtinnen durchsucht, sprengte sich nun eine Frau selbst in die Luft.

Zusammen mit ihr starben sechs Menschen. 14 Menschen überlebten verletzt.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Bagdad, Selbstmordanschlag
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 10:59 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat sich an diese Schreckensnachrichten schon so gewöhnt, dass sie einen schon fast kalt lassen. Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf? Aber Hauptsache, der Bushman ist mit dem Irakkrieg "zufrieden".
Kommentar ansehen
24.11.2008 13:22 Uhr von aktiencrack2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na und wenn sie so weitere machen gibts bald keine mehr

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?