24.11.08 09:49 Uhr
 1.769
 

Hungern als Lebenselixier?

Die US-amerikanische "Gesellschaft für Kalorienreduktion" weist 3.500 zahlende Mitglieder auf, die glauben, mit kalorienreduzierter Kost ihre maximale Lebensspanne ausschöpfen zu können.

Auch der 61jährige frühere US-Soldat Bob C. hat sich dafür entschieden, seine Ernährung stark herunter zu fahren. Seit acht Jahren verfolgt er das Konzept der Gesellschaft und hat so bereits seinen Bluthochdruck bekämpfen können.

Studien belegen zwar, dass man sich optimal ernährt, wenn man nur den Energiebedarf durch Nahrung deckt den man auch verbraucht und dass sich der Gesundheitszustand dadurch gegenüber übermäßiger Ernährung verbessert. Ob man dadurch sein Leben aber erheblich verlängert, ist ungewiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leben, Hunger
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2008 09:17 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neulich hieß es noch, leichtes Übergewicht wäre am besten. Jeden Tag eine neue Studie,
jeden Tag eine neue "Wahrheit". Anstatt sich ständig den Kopf darüber zu zerbrechen, wie man möglichst lange lebt, sollte man lieber etwas anderes tun - nämlich einfach nur leben und es genießen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 09:54 Uhr von Atarix777
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Da schliesse ich mich doch gleich mal der Meinung des Autors an :-)
Kommentar ansehen
24.11.2008 09:56 Uhr von Hallo 2400
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wie willst du das Leben in: Deutschland den geniessen wenn du jeden Tag überlegen musst das das Geld vorne und hinten nicht reicht.Und ohne Geld kein genuss
Kommentar ansehen
24.11.2008 10:34 Uhr von Travis1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: denke man Ernährt sich am gesündesten wenn mann bei Hungergefühl isst und beim Sättigungsgefühl wieder aufhört.

Die meisten sind dick weil sie aus Langerweile essen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 10:58 Uhr von baz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
calorie restriction: Das ganze nennt sich "calorie restriction".
http://en.wikipedia.org/...

Durch die Diet verlangsamt sich der Stoffwechsel und man altert langsamer.
Das wurde auch schon in Experimenten mit Mäusen bestätigt.

Obs aber Spass macht oder gesundheitlche Nebenwirkungen hat, ist eine andere Frage!
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:33 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub´s nicht die Menschheit hat bis zum Jahr 2008 gebraucht um festzustellen, dass man nicht mehr fressen soll als der Körper benötigt.... morgen gibt es dann noch die neue Erkenntnis, dass Obst und Gemüse gesund sind.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?