24.11.08 08:12 Uhr
 724
 

Israelische Archäologen finden weitere Teile vom Herodes Mausoleum

Ein Israelisches Archäologen-Team hat in der König Herodes Grabstätte in Jerusalem ein vermutliches Familiengrab des Königs gefunden. Ferner ließen sich auch zwei Sarkophage finden.

"Es ist sehr elegant und entspricht Herodes Geschmack und Status", so Ehud Netzer über das 25 Meter Hohe Monument, welches die Wissenschaftler zu rekonstruieren versuchen. Allerdings ist es noch unklar, ob es sich wirklich um sein Grab handelt. Aufwändige Wandmalereien lassen es jedoch vermuten.

2007 wurde der mutmaßliche Sarkophag auf einem Hügel über Jerusalem freigelegt. Symbolisch wählte Herodes diesen Platz, um von der ganzen Stadt gesehen zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GottesBote
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Israel, Archäologe
Quelle: www.factum-magazin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?