23.11.08 15:45 Uhr
 367
 

CNN: Alien- und UFO-Themenwoche im US-Frühstücksfernsehen

Im Laufe der kommenden Woche wird sich das TV-Format "American Morning" des US-amerikanischen Senders CNN mit dem Themen UFOs und Außerirdisches beschäftigen.

Neben Prominenten wie Apollo-Astronaut Edgar Mitchell, dem Schauspieler Dan Aykroyd, oder dem Ex-Stabschef im Weißen Haus John Podesta, werden auch Korrespondenten und Experten zum Thema befragt. Rosswell wird den Anfang machen. Leute, die von Aliens entführt worden sein sollen, kommen auch zu Wort.

Abgeschlossen wird die Themenwoche des Senders, der dafür bekannt ist, sich ernsthaft mit der Thematik auseinanderzusetzen, mit der Betrachtung, ob auf dem Mars Leben möglich ist oder war, wobei "mysteriöse" Aufnahmen des Mars-Rover Opportunity präsentiert und diskutiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, UFO, Alien, CNN, Frühstück, Themen
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2008 14:18 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Teilweise ist das Format ja auch bei uns im Kabel- und Sat-TV zu sehen - könnte also durchaus spannend und auch lustig werden. ^^
Kommentar ansehen
23.11.2008 16:23 Uhr von Captain_Flint
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ufo-Hype? Die Dinger verfolgen mich noch im Schlaf, wenn das nicht bald wieder abnimmt!
Ich glaub, ich kauf mir ne fette Kamera mit Teleobjektiv und geh mal auf Ufo-Jagd.
Momentan scheint Jagdsaison zu sein. ;-)
Kommentar ansehen
23.11.2008 19:02 Uhr von El Indifferente
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe mir ja in den letzten Wochen: verstärkt Gedanken gemacht zu diesen ganzen UFO-News. Da kommen ja auch noch die "mysteriöse Bilder" News und die "Geist gesichtet" News. Dazu.

Ich glaube, dass diese Flut an solchen News nichts mit irgendeinem Autor zu tun hat sondern mit unserer bevorstehenden Rezession.

Wenn es den Leuten hier schlecht geht flüchten sie halt gerne in das transzendentale um dort die höhere Glückseligkeit zu erfahren und das trotz Hartz IV und Existenzangst.

Da gilt das Lotto Prinzip. Wie gut es einem Staat geht kann man daran sehen, wieviele Lotterien es gibt. Je mehr Lotterien desto schlechter geht es dem Land. Und in diesem Fall könnte man sagen, je mehr "übersinnliche" Nachrichten desto schlechter geht es dem Land.
Kommentar ansehen
23.11.2008 20:39 Uhr von -MaD-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
gabs da nicht letztens: ne uri geller show zu dem thema? ^^
Kommentar ansehen
24.11.2008 14:44 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
UFO-Propaganda: Dient vielleicht auch danach die ganzen Sichtungen von experimentellen Militärflugzeugen zu verschleiern...
Kommentar ansehen
25.11.2008 09:39 Uhr von maba2003
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Opium fürs Volk Ist doch klasse, schon morgens werden, ganz ohne Alkohol, Gehirnzellen in Massen abgetötet.

Sabbernde Haufen Fleisch lassen sich einfach viel leichter manipulieren. Das gefällt den Politikern. Außerdem sind diese Leute anschließend mit noch billigeren TV-Produktionen zu begeistern.

Und alle sind glücklich.

Man wird mir schlecht.......
Kommentar ansehen
25.11.2008 23:56 Uhr von veggie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt ist alles klar! Jetzt ist auch klar, warum in letzter Zeit die UFO-Sichtungen so überhand nehmen - das ist alles Werbung für diese Sendungsreihe!
Kommentar ansehen
26.11.2008 09:37 Uhr von Lykantroph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mysteriöse marsbilder? gibts da links?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?