23.11.08 15:26 Uhr
 164
 

Fußball: Rost übt Kritik am DFB und verteidigt Ballack

Hamburgs Torwart Frank Rost hat den DFB kritisiert. Demnach werde es bald keine Führungsspieler mehr geben, weil der DFB schon jetzt auf diese Druck ausübe.

Gleichzeitig verteidigte er Michael Ballack, der sich für seinen Kollegen Frings in der Öffentlichkeit aussprach und dafür Ärger von Löw bekam. Rost wisse nicht, was Ballack verbrochen habe. Der Torhüter sagte, der DFB wolle, dass es bald keine Führungsspieler mehr gibt.

Es würden nur noch Spieler ohne eigene Meinung herangezogen. Des Weiteren meinte Rost, dass man mit Spielern und Trainern, die nach dem Abpfiff etwas aufgebracht sind, nicht zu hart umgehen sollte. Laut Rost sollte darauf etwas "gelassener reagiert werden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, DFB, Michael Ballack
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2008 13:55 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe Frank Rost recht, die Führungsspieler sollten wirklich wieder etwas mehr sagen dürfen. Auch beim zweiten Punkt hat er recht, nach dem Spiel ist man vielleicht etwas aufgebracht, aufgrund mancher Entscheidung vom Schiri.
Kommentar ansehen
23.11.2008 16:11 Uhr von anderschd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rost ist: doch auch nur ein Torwart 2.Klasse. Er sollte sich mal fragen, ob er seine und die Stellung der Spieler nicht zu wichtig nehme? Das Verhalten der Spieler, Trainer und Reporter geht schon seit langem über ein erträgliches Maß hinaus.
Kommentar ansehen
23.11.2008 16:26 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die kritik von ballack: war untere schublade. spieler aufzustellen nur weil sie in früherer zeit mal besser gespielt haben ist doch schwachsinn.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?