23.11.08 15:09 Uhr
 553
 

Fußball: Bei der U-19 werden Experimente mit fünf Unparteiischen gemacht

Auf Zypern findet zur Zeit die U-19 Europameisterschaft statt. Dort werden jetzt Versuche mit fünf Unparteiischen durchgeführt.

Die hinter jedem Tor stehenden Unparteiischen sollen Regelwidrigkeiten im oder am 16-Meter-Raum anzeigen und klären, ob ein Ball die Torlinie oder Außenlinie überquert hat.

Im Februar wird die FIFA die Testergebnisse den Regelkundlern vorlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Experiment
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2008 15:12 Uhr von no_name1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vergessen: es wär vielleicht auch noch gut gewesen anzumerken, dass die schiris aufs spielfeld dürfen, aber immer hinter dem torwart sein müssen.

platz wär noch genug dagewesen...
Kommentar ansehen
23.11.2008 15:53 Uhr von KingChimera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert ans Eishockey: Da gibts ja auch Schiedsrichter hinter den Toren, die anzeigen ob ein Puck im Tor war oder nicht.
Ob die beim Fußball von dort allerdings sehen können ob ein Ball im Seitenaus war würde ich mal bezweifeln, dazu gibts ja schließlich auch die Linienrichter.

Und sobald ein Spieler zwischen Ball und Hintertorrichter ist sieht der auch nichts mehr, und kann auch keine Entscheidungen treffen.
Bin mal sehr gespannt was das bewirken soll.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
23.11.2008 16:25 Uhr von Borgir
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
unsinnig: irgendwie. aber lasst die mal machen. die fifa hat genug idiotische ideen, warum nicht sowas auch noch.
Kommentar ansehen
24.11.2008 07:41 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll warum nicht gleich 22 Schiedsrichter? echt, sollten leiber endlich den Kamera-Beweis zulassen (und dafür einen extra-Schiri abstellen, scheint ja kein Problem zu sein, die Leute sind ja wohl da....).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?