23.11.08 14:35 Uhr
 391
 

Fortsetzung von Hancock mit Will Smith geplant

Die Produzenten von "Hancock" planen eine Fortsetzung mit Hauptdarsteller Will Smith. Über 600 Millionen Dollar brachte der Film mit dem betrunkenen Superhelden ein.

"Der Schluss des Films bietet schöne Möglichkeiten [für einen zweiten Teil]", erklärte Smith. Vor allem ist er gewillt, Filme zu drehen, "die bahnbrechend und überraschend sind".

Allerdings ist ein zweiter Teil nicht ohne Risiken behaftet. Denn schon nach 30 Minuten veränderte sich das lustige Image des Sprüche klopfenden Hancock. Die Zuschauer mussten sich nun mit einem Action-Drama zufrieden geben.


WebReporter: meep
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fortsetzung, Will Smith
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2008 17:34 Uhr von iTosk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann doch nur schlecht werden....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?