22.11.08 17:23 Uhr
 69
 

SPD: Müntefering gegen Ausschluss von Clement

Die Bundesschiedskommission der SPD berät am Montag über den Ausschluss Wolfgang Clements aus der Partei. Der SPD-Vorsitzende Müntefering ist gegen einen Ausschluss. Er will am Montag an der Beratung teilnehmen, so der "Focus". Clement selbst werde durch Otto Schily vertreten.

Grund des von Kritikern Clements angestrebten Ausschlussverfahren ist ein Zeitungskommentar Anfang des Jahres. Darin hatte er kurz vor der Wahl in Hessen dazu aufgerufen, die SPD wegen ihrer Energiepolitik nicht zu wählen. Clement streitet das ab. Ein Kompromissangebot lehnte er mehrfach ab.

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister kündigte bereits an, das Urteil der Schiedskommission akzeptieren zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Ausschluss, Franz Müntefering
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2008 16:39 Uhr von onkelbruno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Clement auszuschließen, würde der SPD sicher keinen Meter weiterhelfen. Als wäre er der Einzige, der Stunk macht.
Kommentar ansehen
22.11.2008 18:21 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann können: die 4, Frau Y und die ganze Linke ausgeschlossen werden!

Ich weiß wo die meisten gleich eintreten können "Die Linke"!

Noch besser wir stampfen die gesamte SPD ein! ;o()
Kommentar ansehen
23.11.2008 00:22 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Iss klar sowas nennt man dann wohl Ganovenehre.

Abkacken sollen sie!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?