22.11.08 17:08 Uhr
 57
 

Fußball/Madrid: 120.000 Euro für jeden Spieler bei fünf Siegen in Folge

Auf die Fußballstars von Real Madrid wartet ein Bonus von 120.000 Euro pro Spieler. Sollte Madrid die nächsten fünf Spiele in Folge gewinnen, wird das Geld überwiesen.

Drei Ligaspiele und zwei Champions League-Begegnungen müssen dabei gewonnen werden. Der Startschuss beginnt mit dem Spiel gegen Recreativo Huelva. Anschließend gegen Getafe und Sevilla. In der Champions League treffen sie auf Bate Borisow und Zenit St. Petersburg.

Die Verantwortlichen von Real wollen den Spielern mit der Prämie einen Schub verleihen, da es derzeit nicht richtig aufwärts geht. Die Summe würde sich auf insgesamt auf 2,5 Millionen Euro belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Spiel, Spieler, Madrid, Folge, Siegen
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2008 16:16 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das sollte zu schaffen sein. Allerdings wartet mit Sevilla die derzeitige Nummer fünf der spanischen Liga auf Madrid (4. Platz) und Zenit ist auch nicht zu unterschätzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?