22.11.08 11:05 Uhr
 22
 

Frankreich: Knapper Sieg Aubrys bei den Sozialisten

Martine Aubry führt künftig die sozialistische Partei Frankreichs. Dies ist das Ergebnis der Stichwahl um den Vorsitz der Partei, das am Samstag morgen bekannt gegeben wurde.

Die Mitstreiterin Ségolène Royal fordert nun aufgrund des knappen Ausgangs der Wahl ( Aubry hatte 42 mehr Stimmen erhalten) einen erneuten Wahlgang. Ein Sprecher Royals sprach von einem nicht ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl. Aubry hat unterdessen einen weiteren Wahlgang abgelehnt.

Martine Aubry steht für einen Linkskurs der Partei, daher lehnt sie eine Koalition mit der Partei MoDem ab, welche der Mitte zuzuordnen ist. Aubry betonte auch ihre Distanz zum Parteiapparat.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Sieg, Sozialist
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2008 10:23 Uhr von onkelbruno
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aubry wird wahrscheinlich gegen Sarkozy antreten. Da Royal bei der letzten Präsidentschaftswahl gegen Sarkozy verlor, war diese Niederlage sicherlich ein Grund mehr, Aubry zu wählen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?