22.11.08 09:58 Uhr
 244
 

USA: Schulbusfahrer bremst abrupt weil ein Kind ungehorsam war

Ein Schulbusfahrer aus Ambridge (Pennsylvania) wird angeklagt, weil er einen zehnjährigen Jungen gefährdet hat, da er aus Absicht plötzlich abrupt auf die Bremse trat, sodass der Junge dadurch hinfallen musste, so die Polizei. Der Fahrer war aufgebracht, weil der Junge nicht auf seinem Platz sitzen blieb.

Der Busfahrer bedrohte angeblich den Jungen, dass wenn er sich nicht hinsetzt er dafür sorgen würde, dass er unfreiwillig auf dem Boden des Busses landet. Als der Viertklässler trotzdem wieder herumrannte trat der Fahrer in die Bremse. Die Beiden sind nicht das erste mal aneinander gerasselt.

Ein Überwachungsvideo im Bus zeigt zwar nicht wie der Junge stürzt, man sieht jedoch wie er aufsteht und sich das Gesicht hält. Andere Schüler flogen durch die Gegend und einer sogar über einen Sitz.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Schulbus
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2008 13:13 Uhr von Morgwenna
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Angemessene Handlung? Zugegeben, wenn ich mit unserem Hund alleine im Wagen bin, mache ich das auch mitunter. Aber in einem Bus voller Kinder ist das doch keine angemessene Reaktion.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?