22.11.08 09:48 Uhr
 2.665
 

Kundenunfreundlicher Kopierschutz DRM: Spiele werden gleichhäufig illegal kopiert

Die Entwickler des Computerspiels "World of Goo" haben in Zusammenarbeit mit den Machern des Spiels "Ricochet Infinity" herausgefunden, dass der Kopierschutz DRM (Digital Rights Management) in der Praxis nahezu wirkungslos verpufft.

Nach eigenen Recherchen haben die "World of Goo"-Macher festgestellt, dass etwa 90 Prozent der Nutzer des Spiels eine illegale Version konsumieren. Zu diesem Ergebnis sind sie aufgrund von Schätzungen, Hochrechnungen und ermittelten Spielern des Spiels gekommen.

Zudem wäre das illegale Kopierverhalten bei dem Spiel "Ricochet Infinity", welches mit DRM in den Verkauf kam, in etwa gleich wie bei "World of Goo" das ohne DRM versehen ist. Somit ist für die Entwickler von "World of Goo" der Kopierschutz DRM "eine Verschwendung von Zeit und Geld".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Kunde, legal, illegal, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2008 06:56 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wurde ja auch mal Zeit das es erkannt wurde. Solche aufwendigen Kopierschutze verprellen nur die Kunden und treiben sie regelrecht in die Illegalität, da sie den ärgerlichen und z.T. schadhaften Kopierschutz nicht auf dem Rechner haben wollen.
Kommentar ansehen
22.11.2008 10:13 Uhr von KillA SharK
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"gleichhäufig"??? das Wort kennt weder Google noch der Duden!?!

DRM und Kopierschutz verprellen in der Tat die Kunden,
besonders so Auswüchse wie Steam sind das allerletzte
und eine Spassbremse.

Seitdem mache ich einen grtossen Bogen um alles
was damit zu tun hat.
Kommentar ansehen
22.11.2008 10:54 Uhr von C^Chris
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
DRM gefällt mir absolut nicht: und wird mich vermutlich auch davon abhalten so manches Spiel zu kaufen.

Aber zu lesen, dass 90% der User illegale Versionen benutzen find ich erschreckend.
Wenn ich ein Spiel haben will kauf ich es mir oder lass es eben sein!

Diese echt billige Ausrede mit dem erstmal zum testen runterladen und dann noch orginal kaufen trifft doch höchstens auf 3% von denen die es behaupten zu.
Kommentar ansehen
22.11.2008 11:09 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@C^Chris: Könnte es nicht auch sein daß deutlich mehr ein Spiel zum Test ziehen und es dann nicht kaufen weil es nichts taugt? Gerade der Mangel an Demoversionen sorgt ja dafür daß man immer mehr dazu gezwungen wird solche Methoden zu verwenden.
Wenn ich meine Erfahrungen mit Spielen der letzten Jahren mit dem vergleiche was ich in Zeitschriften lese, kann ich nur zu dem Schluß kommen daß die Verlage eher von Schmiergeldern der Hersteller als von den Umsätzen ihrer Leser leben.

Daß ich in den letzten Jahren kein Spiel kopiert habe liegt sicherlich nicht an den ganzen Schutzfunktionen, welche ja bisher noch immer von irgendjemand umgangen werden konnten, die Tatsache daß aber ebenfalls kein Spiel GEKAUFT habe liegt einzig und allein daran daß ich mir nicht noch als ehrlicher Käufer ein Ei an die Schiene nageln lasse...
Kommentar ansehen
22.11.2008 11:33 Uhr von Kappii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andersrum: world of goo wurde ohne drm verkauft. die entwickler beschränkten sich auf eine einfache online regestrierung mit schlüssel

nachzulesen hier: http://2dboy.com/...
Kommentar ansehen
22.11.2008 13:00 Uhr von Leftfield
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
´gleichhäufig´

Eine Gruppe Spaßmacher die in einer Reihe lustig AA hinmacht die genau dieselbe Höhe und Breite hat.

(Gewicht variiert aber...)
Kommentar ansehen
22.11.2008 13:13 Uhr von Andy3268
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"der Kopierschutz DRM: eine Verschwendung von Zeit und Geld"
Schnellmerker.
Es gibt Leute die alleine aus Protest DRM-Geschützte spiele nicht Spielen oder auch kopieren.
Kommentar ansehen
22.11.2008 16:17 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das beste war SPORE: Gecrackte Spiele konnten problemlos gestartet werden.
Während die SecuROM geschützten spiele den dienst versagten.
Kommentar ansehen
22.11.2008 17:42 Uhr von Vomit_Joker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das kann ich nachvollziehen, denn wenn ich (spreche aus Erfahrung) ein neues Spiel installieren will, dann will ich das Speil spielen.
Bei mir funzte das Spiel nicht, selbst die Tipps von EA brachten mein Spiel nicht zum laufen.
Erst ein NoCD-"Patch" brachte das Spiel zum laufen.
Ob da ein Kopierschutz auf der DVD war oder nicht, interessierte mich nicht, ich wollte einfach nur spielen.
Hätte der Patch nicht geklappt, wärs eine Sicherungskopie gewesen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 22:53 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jup @Vomit_Joker , das kenne Ich: Erst den bösen Keks rauf und das Game lief.
Also warum soll Ich das Game kaufen , wenn Ich eh in die Illigalität gehen muß , um das gekaufte Game zu spielen ?

Also kann ich es ja gleich aus dem Internet besorgen , und da meine Ich nicht einen Onlineshop.
So sehen es viele User und es ist auch verständlich.
Um solche Games mache ich einen Bogen .

Vieleicht irgend wann in der Pyramide für 10 € oder so ,dann kaufe ich mir das Teil .
Kommentar ansehen
28.11.2008 17:28 Uhr von Cyphox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch logisch dass das genauso kopiert wird, wie Spiele ohne DRM.

Solange es Crackergroups gibt, die Kopierschutzmaßnahmen knacken, wird kopiert. Dieses aktuelle Securom mit DRM stellt in dieser Hinsicht wohl kein großes Problem dar. Dem Spieler selbst isses doch dabei scheissegal ob das Spiel nun Securom, Starforce oder sonst irgendeinen xyz-Kopierschutz hat. Wird ja eh durchs cracken ausgehebelt.

Ich wage sogar zu behaupten, dass DRM-geschützte Spiele noch mehr kopiert werden, da viele ehrliche Käufer keinen Bock auf diese Art von Kopierschutz haben.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?