21.11.08 20:45 Uhr
 1.047
 

CH: Sexaffäre mit Schülerin fast beendet- Spieler wegen Zungenküssen verurteilt

Das zwölfte Strafverfahren gegen einen Spieler des FC-Thun (Kanton Bern) wurde jetzt bis auf einen noch anhängigen Fall wegen sexueller Handlungen an einem damaligen Kind abgeschlossen (SN berichtete). Die Richterin verurteilte ihn zu einer Geldstrafe auf Bewährung von umgerechnet 275 Euro.

Darüber hinaus bekam er eine Buße von knapp 300 Euro und die Verfahrenskosten wurden ihm aufgebrummt. Auch die damaligen Tatvorgänge in der Wohnung eines Spielers wurden in der nicht öffentlichen Sitzung wieder Gegenstand des Verfahrens.

Die Richterin sagte nach der aktuellen Rechtsprechung, dass auch Zungenküsse als sexuelle Handlungen zu betrachten sind. Das letzte Verfahren gegen einen Spieler des TC Thun wird nach Mitteilung des Untersuchungsrichteramts Berner Oberland wahrscheinlich mit einem Strafmandat enden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Schüler, Spieler, Kuss
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an
Hessen: Mann auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 20:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit wäre dann ein Schlussstrich unter die lange Verhandlung dieses Falls gezogen. Ob sie nun freiwillig mitmachte oder nicht, für das Gesetz spielte das keine Rolle. Im Gegensatz zur Deutschen Rechtssprechung gibt es dort auch die Geldstrafe auf Bewährung. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
21.11.2008 22:11 Uhr von Yes-Well
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schülerin? Grundschule? Vorschule oder was? Sorry aber die Quelle ist schlecht. Wie alt war die Schülerin und wie Alt ist der Spieler?

Aus so einer Quelle eine News zu nehmen ist grausam.

Naja, die Geldstrafe bezahlen die ja aus der Portokasse. Irgendwie lächerlich, oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?