21.11.08 20:41 Uhr
 114
 

Erstmals seit 36 Monaten ist ein US-Botschafter nach Libyen entsandt wurden

Der pro-amerikanische Kurs des libyschen Staatschefs Gaddafi zeigt Wirkung: Nachdem die USA im Jahr 2006 die diplomatischen Beziehungen zu dem Staat wieder aufgenommen hatten, entsandte die USA erstmals seit 36 Jahren wieder einen Botschafter in das nordafrikanische Land.

Der Kommentar des libyschen Außenministeriums zeigte die Freude der Regierung über die Wiederentsendung eines Botschafters durch die USA.

Zur Verbesserung der Beziehungen hatte Gaddafi die Angehörigen von Opfern des libyschen Terrorismus in den USA finanziell entschädigt und mehrmals dem Terrorismus abgeschworen.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Monat, Libyen, Botschaft, Botschafter
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 20:48 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: Sorry @ Checker, kann vielleicht jemand das "Monaten" im Titel in "Jahren" ändern?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?