21.11.08 19:34 Uhr
 305
 

Forschung: Ablehnung erzeugt weniger Stress als Ungewissheit

Die University of Toronto in Kanada hat in einer Untersuchung festgestellt, dass Menschen eher mit einem negativen Feedback klar kommen als mit Ungewissheit.

An dem Experiment nahmen ausschließlich Neurotiker teil, da sie auf spezielle Stresssituationen am stärksten reagieren. Dabei sollten sie die Anzeigedauer von Symbolen auf einem Bildschirm schätzen. Als Feedback erhielten sie jeweils ein deutliches "Richtig", "Falsch" oder ein Fragezeichen.

Bei dem Fragezeichen war die Gehirnaktivität in der Region für die Verarbeitung von Problemen und Irrtümern am höchsten. Es bereitete also mehr Stress, eine unklare Antwort zu erhalten als das negative Feedback.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Stress, Ablehnung
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 18:56 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich logisch. Der Mensch erwartet stets eine Resonanz für seine Handlungen. Fällt sie mal aus, entsteht eine Situation, die er nicht bewerten kann. Das Prinzip von Ursache und Wirkung, er will wissen, was er vollbracht hat - und wenn es negativ ist.
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:49 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Repräsentativ? Die Frage ist jetzt nur inwiefern man von Neurotikern wirklich auf den Durchschnitt schließen kann...
Kommentar ansehen
22.11.2008 01:48 Uhr von thejack86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
neeeeeeeeeeeeeeeeee: das kann nicht sein!!!!

bitte prüft das noch mal

oh man was für "wissenschaftliche" Studien gibt es noch?
Koffein macht wach?
Schlafentzug führt zur Übermütung?
Nachts ist es kälter als Draußen?
Die Erde ist keine Scheibe?
Der Sack Reis ist nicht in China umgefallen?

man was man da an Geld verpulfern kann .... Wahnsinn!

Achja zum Thema ist Stress ungesund NEIN! Es ist ein Schutzzustand der uns (wie der Autor mitteilte) vor eine unbekannten Situation schützt. Und auch ein gewisser Stressfaktor macht leistungsfähiger, da der Köper mehr Adrenalin in den Nieren bildet!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?