21.11.08 17:53 Uhr
 253
 

Türkei: Hafterleichterung für Öcalan

Nach etwa zehn Jahren Isolationshaft des Gründers der PKK, Abdullah Öcalan, will die Türkei diese nun beenden. Auf die Insel, auf der Öcalan inhaftiert ist, sollen nun fünf oder sechs weitere Häftlinge gebracht werden. Dies kündigte der türkische Justizminister einer Zeitung an.

Die Anwältin Öcalans ist den Meldungen gegenüber kritisch eingestellt. Ihrer Ansicht nach, hätte die Türkei schon seit langem Hafterleichterungen herstellen können. Falls die Isolierung Öcalans dennoch gelockert würde, hätte diese positive Effekte für die Kurden in der Türkei.

Bei Besuchen Öcalans zeigten sich Experten des Europarates besorgt über dessen seelischen Zustand. Eine Haftverlegung des ehemaligen PKK-Führers in ein normales Gefängnis wird von der Türkei aus Sicherheitsgründen abgelehnt.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Türke, Hafterleichterung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 16:50 Uhr von onkelbruno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lockerung der Haftbedingungen wären ein gutes Signal der Türkei. Dass es für diese Meldung zehn Jahre brauchte, spricht allerdings auch für sich.
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:02 Uhr von Playa4life
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Hafterleichterung, tzzzz: was dieser Terrorist und Massenmörder gemacht hat, dafür hat er eigentlich die Todesstrafe verdient! Nur ist die aktuelle Regierung mit Erdogan nicht in der Lage dies auch konsequent durchzuziehen!
Durch Öcalans Befehle sind über 30.000 türkische Soldaten im Kampf gegen die Terrororganisation PKK gestorben und dieser Öcalan ist immer noch am Leben. Einfach nur unglaublich! Wegen Öcalan haben Leute ihren Mann, ihren Bruder, ihren Sohn, ihren Schwager verloren.
Ich würde den Öcalan auf dem Taksim Platz (im Zentrum Istanbuls) vor tausende von Leuten erhängen. Genau wie sie damals Saddam erhangen haben!
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:49 Uhr von Carry-
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
"Experten des Europarates": war ja klar, dass denen mal wieder die seelische verfassung eines teroristen am wichtigsten ist.
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:51 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
der einziger der Ruhe verdient ist Osama bin Laden: er hat nämlich nur 3000 Menschen umgebracht bzw. zusammen mit der US-Regierung. Aber ein Kurdenpack verdient keine Erleichterung.

Erleichterung sollten nur Vergewaltiger bekommen, da sie besonders im Knast gefährdet sind.
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:05 Uhr von darkdaddy09
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Info für die Türkei-Hasser: sicherlich sind - wenn man die rassistischen, nationalsozialistischen Beiträge einiger User liest - viele Türkei-Hasser.

Info: Durch diesen Hund und der PKK sind auch viele Touristen und Deutsche gestorben.
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:33 Uhr von Ocain
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Thja: Dieser Terrorist soll froh sein dass er noch lebt. Normalerweise müsste er am galgen hängen doch die EU hat damals ziemlich druck gemacht und jetzt verrottet er halt im Bau^^
Kommentar ansehen
21.11.2008 21:30 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
RAF-Terroristen kriegten erst nach 20 jahren quasi hafterleichterung, öcalan schon nach 10 jährchen?

das ist purer mumpitz. iso-haft auf dauer ist viel effektiver.
Kommentar ansehen
22.11.2008 05:22 Uhr von Armenian
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Biji Serok Apo
Biji Armenia
Kommentar ansehen
23.11.2008 01:37 Uhr von Armenian
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
nein: nur biji serok apo [edit;vronig]

durch die Türkei mussten millionen von Kurden ihre Dörfer verlassen, Tausende Kurden starben durch das Militär, millionen meiner Landsleute wurden getötet oder vertrieben.

Es war eine Splittergruppe der Pkk, der den Anschlag verübte, ziel war ein Bus mit vollbesetzten Piloten und offiezieren, leider starben auch zivillisten, die auch noch für eure propaganda zwecken ausgenutz wurden.


nicht alle anschläge bitte auf die pkk schieben
dieses video beweist es:
http://de.youtube.com/...


Lang Lebe Öcalan
Biji Serok Apo
Biji Armenia
Lang Lebe Deutschland
Kommentar ansehen
23.11.2008 06:49 Uhr von Armenian
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
witzbold: das wort heisst vertrieben und nicht zwangsumgesiedelt.

Militärpersonen sind keine zivillisten denn sie sind zum töten ausgebildet und Guerillas haben auch Eltern, kindern und Freunde, was ist damit?

Sollen alle anderen sterben, hauptsache nicht eure eigenen Leute.


Lang Lebe Öcalan
Lang Lebe Armenia
Lan Lebe Deutschland
Kommentar ansehen
28.11.2008 13:20 Uhr von dilber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja ja: die armen türken der böse öcalan? geht das wieder los? immer die unschuldigen türken?
also ganz ehrlich, wenn man jemanden aus seinem eigenen land vertreiben möchte, und das auch zum grössten teil gemacht hat und immer noch macht, unschuldige leute umbringt (zahlreiche opfer, die meisten bzw. fast alle kurden von ergenekon, zu tansu cilers zeiten davor und danach und immer noch der fall)( zahlreiche genozide wie zb, an armenier, dersims kurden und auch christen und sonstige andersgläubige und andersdenkende kurden)
da soll man sich doch nicht wundern, wenn diese leute irgendwann mal zurück schlagen oder?
Dann brauch man auch nicht rum jammern, von wegen terroristen hier und da, man soll sich erst einmal an die eigene nase fassen und überlegen wieso diese leute zur waffe greifen??
obwohl diese leute so sehr gelitten haben und immer noch unter den türken leiden sind sie für eine demokratische lösung, aber was macht die türkei stattdessen? dier türkei lässt bomben regnen und waffen sprechen und das in so einer finanzkriese?
Und das mit Öcalan ist nur Show, die haben doch angst vor den aufständen der kurden in den letzten wochen und monaten bekommen..und der druck von aussen kann dabei auch eine rolle gespeilt haben?? Wer weiss wer weiss..
lang lebe das kurdische volk

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?