21.11.08 16:38 Uhr
 1.603
 

China: Baby brüllte am laufenden Band - Zimmer war Formaldehyd verseucht

Wie man kürzlich herausfand, war ein neues Klavier schuld, dass ein neugeborenes Baby aus Harbin (Provinz Heilongjiang) ungewöhnlich häufig Schreien musste. Die Eltern des drei Monate alten Kindes waren zunehmend genervt, als ihr Baby den ganzen Tag schrie und nicht schlief.

Sie brachten ihren Säugling in ein örtliches Krankenhaus, wo Kontrolluntersuchungen vorgenommen wurden. Die Ärzte fanden jedoch nichts Ungewöhnliches.

Als sich Wang, der Mann, ein Spezialisten-Team bestellte, die die Luft im Zimmer kontrollierten, fand man eine hohe Konzentration von Formaldehyd im Raum des Babys. Wang und seine Familie begriffen schnell, dass ein ins Babyzimmer gestelltes Klavier die Ursache war.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Baby, Band, Zimmer
Quelle: www.chinadaily.com.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 16:47 Uhr von LeThoem
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Bevor jetzt alle "Scheiss China" schreien: Formaldehyd ist sogut wie immer im Klavierlack enthalten, auch in Europa.
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:08 Uhr von ionic
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
was ist formaldehyd? sorry ich bin n informatiker ich hab kein schimmer von chemie...

bitte um erklärung

btw.. ich schreie wenn dann "schon wieder ne chinanews" :-P

3*
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:02 Uhr von stefanosxx
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Wer stellt schon ein Klavier in einem Kindezimmer rein?? LOL
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:22 Uhr von PriminalKolizei
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@stefanosxx: zB wen man kein platz hat in der wohnung?
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:04 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
gibts jetz bloss mehr china oda was? da sag ich nur eins: in china ist ein sack reis umgefallen
Kommentar ansehen
21.11.2008 21:05 Uhr von toasd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Formaldehyd ist eine organische Verbindung, wird meistens als Konservierungsstoff verwendet (hier bekannt als Formalin), kann in höheren Konzentrationen u.a. die Lunge schädigen und Krebs erzeugen.
Kommentar ansehen
21.11.2008 21:38 Uhr von LeThoem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@toasd: Jop. Aber bitte, wer denkt beim Klavierkauf daran... naja, den Eltern kann man kaum einen Vorwurf machen, wie sonst würdet ihr reagieren?

Würde ich mich nicht im Klaviersektor auskennen, hätte ich auch keine Bedenken, ein Klavier im Schlafzimmer aufzustellen.

Aber das Holen des Expertenteams ist schon vorbildlich, so manche Eltern hätten das Kind wohl getötet. Solch Zeug ist schon passiert...
Kommentar ansehen
21.11.2008 22:27 Uhr von DieterKuhn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Du, lies doch einfach die Nachrichten nicht und gehe mir bitte nicht mit Deinem Reis auf den Sack. Der Spruch ist so alt wie China.
Kommentar ansehen
22.11.2008 02:16 Uhr von lkmkl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LeThoem: Formaldehyd ist auch in Spanplatten enthalten. Es gibt zwar Gütesiegel für geringe Ausgasung, aber vollständig freie Platten gibt es afaik nicht.
Kommentar ansehen
22.11.2008 10:22 Uhr von LeThoem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lkmkl: Ja, kann sein. Ich weiss nur das es in Klaiveren besonders viel hat. Aber den meisten Menschen macht es nichts aus.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?