21.11.08 16:18 Uhr
 32.042
 

Während einer Operation am Gehirn wurde ein lebender Wurm entdeckt

Wie die "Daily Mail" berichtete, entdeckten Ärzte, nachdem sie einer Patientin den Schädel geöffnet hatten, einen Wurm, der lebte. Erwartet hatten sie einen Tumor.

Die Frau hatte wegen Sehstörungen sowie einen tauben Arm geklagt. Nachdem eine Computer-Tomographie keine neuen Erkenntnisse hervorbrachte, wurde die Operation vorbereitet. Es ist nicht geklärt, wie es möglich war, dass der Wurm in den Kopf der Patientin kam.

Das kann am Schweinefleisch gelegen haben, welches nicht richtig gekocht war. Aber auch die nach einem Toilettenbesuch ungenügende Reinigung der Hände könnte die Ursache sein. Für die Patientin ist jetzt klar: "Hände waschen, Hände waschen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Entdeckung, Gehirn, Operation, Wurm
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 16:27 Uhr von Zu_Doll
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
E-Woman: Und wenn du uns jetzt noch erklären könntest, was auf dem Bild zu sehen ist... ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:37 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Sachen gibts: Also manche Dinge da draussen sind schon ekelhaft...
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:41 Uhr von nrtm
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Das Video zum Thema: http://www.myfoxphoenix.com/...
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:45 Uhr von *Sporky*
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Wurm im Kopf? diese News gibt dem Spruch
´Du hast ja wohl nen Vogel - ähm Wurm´ einen Sinn..
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:47 Uhr von vostei
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
*schauder*: es handelt sich um einen schweinebandwurm:

http://de.wikipedia.org/...

das ganze ist in phoenix / arizona passiert, der operateur heißt Dr. Nakaji und es ist der sechste solche fall, den der gutste unter dem skalpell hatte:

http://www.huliq.com/...

fazit: händewaschen und schweinefleisch immer schön durchkochen bzw brutzeln...

*wuhuhuuuu*
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:15 Uhr von kleiner erdbär
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
OMG also das ist ja mal echt übel ... ich traus mich ja fast nicht zu fragen ... aber ... wovon hat sich der wurm denn ... ernährt?
frisst der dann etwa so nach & nach das gehirn auf? *schauder*


@ Zu_Doll
ähm ... ich glaube, das will ich lieber garnicht so genau wissen... ô.O
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:23 Uhr von jukaaa
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
schweinefleich also leute kein schweinefleisch essen! :)
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:46 Uhr von belafarinrod666
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön: "Da ist der Wurm drin..." ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:36 Uhr von Eis-Tee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh: mensch das ist ja ekelhaft auch wenn sie nix dafür kann aber das ist schon hart an der grenze
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:49 Uhr von matthiaskreutz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Hätte er einen Vogel dann hätte er keinen Wurm.
Aber irgendwas ist immer ;-((
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:09 Uhr von Lapetos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wurm wollte sich bilden: Ein Wurm, immer noch besser als BSE oder ein Tumor. Da bekommt das Wort Lochfrass eine ganz andere Bedeutung.
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:32 Uhr von Kyklop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alleine: schon die Vorstellung, das da oben ein Wurm drin ist. *eklig*
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:16 Uhr von Bluti666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Dr. House in der ersten Staffel, 2. Folge glaub ich, hatte die Patientin letztendlich auch einen Bandwurm im Hirn und einen im Bein. House selber meinte, unter CT und MRT sind die nicht zu erkennen, aber unter einem normalen Röntgengerät leuchten die wie Tschernobyl. Habe darauf hin bei einem Arztbesuch mal den Arzt gefragt, ob das möglich ist, der hat das bestätigt.
Kommentar ansehen
22.11.2008 00:47 Uhr von xenonatal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kann das nur: bei Schweinefleisch passieren ?
Dann hätten die Moslems ja wenigstens ein plausibles Argument gegen Schweinefleisch.
Kommentar ansehen
22.11.2008 01:22 Uhr von tim0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt ? durch nicht-durches-schweinefleisch oder nicht-hände-waschends besteht also risiko ein wurm in kopp zu kriegen ? wie soll das denn gehen ^^
Kommentar ansehen
22.11.2008 08:59 Uhr von hujiko-san
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm @xenonatal
Nö, meines Wissens nach, kann dir das auch bei anderem Fleisch passieren... Auch der eigene Hund kann, bei mangelnder tierärztlicher Fürsorge ;), Quelle für einen Bandwurm-Befall sein. Meist setzen die sich ja im Darmtrakt fest, welcher ja auch die optimale Behausung für Selbige darstellt - schon allein der Vermehrung halber, aber es kommt halt auch vor das die über Umwege woanders landen. Insofern nichts Neues.

@Carancha
Die Made der Dasselfliege ist gar kein allzu seltenes Souvenir eines Südamerika-Ausflugs, und wird bei uns auch ähnlich einem Pickel ausgedrückt.
Das mit den Maisblattzigarren kannte ich allerdings noch nicht.
Aber "dort unten" gibt´s auch eine ganze Reihe anderer unangenehmer bis gefährlicher Parasiten, wie zB. den "Zahnstocherfisch", dessen kleinere Exemplare die Harnröhre des Menschen befallen können, und sich dort verhaken... das kann bis hin zur Amputation gehen. ^^ Fazit: Niemals in den Amazonas pinkeln... die können auch springen. ^^
Kommentar ansehen
22.11.2008 09:34 Uhr von Saxonia123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: will ja nicht sarkastisch rüberkommen, aber nun kriegt die arme Frau auch noch nen Waschzwang...
Kommentar ansehen
22.11.2008 09:55 Uhr von vostei
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kann das bei jedem Fleisch passieren? Ja und Nein - bei uns ist das mit der Fleischbeschau ein ziemliches Heiligtum - und zwecks der Skandale: das waren weiterverarbeitete Produkte - also NACH dem "Schlachtfest"...

Anderen US-amerikanischen Quellen zufolge haben sich diese Fälle erst in Texas gehäuft und nun in Arizona - ursprünglich Mexiko, die scheinen also ein Prob mit eben der amtlichen Fleischbeschau zu haben und somit kommt es zu solchen Fällen...

Zu den Viechern, also den Bandwürmern: *g* spätestens seit Stargate sollte bekannt sein, dass es nicht unbedingt die Strategie dieses Wurmzoigs ist ihren (Zwischen) Wirt um die Ecke zu bringen, bei dieser Spezies jedenfalls, sonst würde sie ja selber sterben - andere Wurmarten können jedoch sehr wohl tödlich für Menschen sein..

Jack London und so: Bärenleber, daran, besser gesagt den Würmern darin gingen reihenweise Trapper in Alaska hopps...
Kommentar ansehen
22.11.2008 11:18 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sushi gegessen Habe mal ein Foto einer geöffnetem Schädeldecke gesehen von einem der sehr viel Sushi gegessen hat: mehrere Würmer waren da zu sehen.
Seitdem lasse ich die Finger davon.
Babalou
Kommentar ansehen
22.11.2008 22:15 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo bonsaitornado1: richtig!
Nur ist dieser Fuchsbandwurm auch bei größter Hygiene nicht vermeidbar.
Warum?
Weil alles Freilandgemüse damit behaftet sein kann (Kann...nicht muss!). also ist aus dieser Sicht nur Treibhausgemüse sicher. Die Salatköpfe, die im Sommer auf dem Feld wachsen können dieses "süße" Tierchen haben. Und die Eier davon bekommt man mit Waschen nicht weg. Da gibts nur eines:kochen!
Deswegen sollte man auch kein Fallobst essen.
@ Carancha
Das bin ich gewohnt. Da ist einer, dem bin ich mal auf die Zehen getreten. Und seitdem kann ich schreiben was ich will, ich bekomme rot!
Ich glaube auch zu wissen wer. Es war meine Ansicht über den Islam.
Grüße
Babalou
Kommentar ansehen
23.11.2008 11:27 Uhr von hujiko-san
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vostei
Richtig, der Bandwurm hat sogar einige postive Nebeneffekte... jedenfalls bis zu einer gewissen Größe.
Beispielsweise haben Bandwürmer ein überaus effektives, schnelles und flexibles Immunsystem, welches dem Wirt gewissermaßen zur Verfügung steht.

@Carancha
Die Kommentarbewertungen sind ohnehin irgendwie permanent an der Realität vorbei. Könnte eigentlich weg... mir geht´s nämlich gehörig auf´s Ei andauernd die ganzen Minus-Kommentare aufklappen zu müssen, und ich nutze das ohnehin nicht.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?