21.11.08 12:22 Uhr
 78
 

Hannover: Ausgebüchstes Känguru hält größere Einsatztruppe auf Trab

Anstatt in einem Tiertransporter der Dinge zu harren, die auf das kleine Känguru-Weibchen zukommen würden, nutzte es eine kleine Unachtsamkeit ihrer Begleiter, um aus dem LKW zu entkommen.

Das Wappentier der Australier hat eine Länge von 50 Zentimeter und sprang am Mittwochmittag bei einer Raststätte aus dem Lkw.

Über zwölf Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren erforderlich, um den kleinen Ausreißer wieder einzufangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einsatz, Hannover, Känguru
Quelle: www.stol.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 12:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem einminütigen Video sieht man die Helfer, wie sie den kleinen Ausreißer wieder einfangen. Vermutlich ein Transport von Zoo zu Zoo.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?