21.11.08 12:01 Uhr
 3.298
 

Braun gesinnt und einsam, das muss nicht sein - Dating-Portal verkuppelt Nazis

Ein Herz für einsame Nazis hat ein Dating-Portal, dass sich als Zielgruppe Rechtsradikale ausgesucht hat. Hunderte von Gleichgesinnten, darunter auch viele Frauen, suchen dort einen Partner.

"Ich bin ein Kerl, der für seine Rasse, sein Land und seine Überzeugung alles tun würde", so die Selbstbeschreibung eins 20-Jährigen. Seine Herzensdame sollte "ein Mädel mit Verstand, Witz und Charme" sein. Sabrina hingegen sucht einen Partner, "dem unser Vaterland nicht am Arsch vorbeigeht".

Über den regen Zulauf von Frauen wundert sich die Soziologin Michaela Köttig nicht, da die Rechtsradikale Szene schon lange nicht mehr von Männern dominiert wird. Diese Tatsache würde aber Seitens der Polizei oder Justiz noch nicht richtig wahrgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nazi, Portal, Porta, Dating
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 12:14 Uhr von 4dv4nc3d
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
omg: sachen gibts...
Kommentar ansehen
21.11.2008 12:22 Uhr von Duncan76
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
lol: "Ich bin ein Kerl, der für seine Rasse.. ...alles tun würde"

soso...für die Rasse Mensch...na soll er mal machen!

er sucht... "... mit Verstand"

na...irgendwie widerspricht sich das doch...braunes Gesocks und Verstand?

Naja...mal so gesehen...soll doch die braune Suppe da ihre ganzen Daten eingeben...das macht sie im Glashaus Internet einfacher zu finden...und macht es einfacher sie wegzusperren*fg*
Kommentar ansehen
21.11.2008 12:38 Uhr von Dangermaus
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Find das jetzt auch net so schlimm so belästigen die mit ihrem Gedankegut keine Leute die nicht so Denken und bleiben unter sich.

gute Idee das Portal.
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:11 Uhr von HansDampf7
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ist das: nicht die 2. News in einer woche darüber ? Soll hier etwa Werbung für das Portal gemacht werden ?
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:19 Uhr von Dr.G0nz0
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
@Dangermaus: ob du wohl dasselbe sagen würdest, wenn es um islamisten ginge? womöglich deutsche islamisten?
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:21 Uhr von Hrvat1977
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
man man: rennen hier nur Zecken rum?
diese Portal hier wird ja immer linker.
Warum soll es denn sowas nicht geben dürfen?
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:33 Uhr von Florixx
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kalter Kaffee: Kalter Kaffee hat da nen netten Song zu der Thematik ;)

http://vids.myspace.com/...
Kommentar ansehen
21.11.2008 18:21 Uhr von h4xOr
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwie isses ja lustig, die Nazis finden keine Weiber .... ÜBERRASCHUNG !!! :-D
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:14 Uhr von Hawkeye1976
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ist doch nett dann kann der Verfassungsschutz da nachlesen, wo sich das braune Gesindel so tummelt und muss nicht erst großartig ermitteln, wenn diese Flachzangen wieder irgenwelchen Unfug bei PI rumsalbadert haben.

[edit;anais]

Ach ja, imho ist für mich die Indoktrination von Kindern mit diesem braunen Gedankengut eine brutale Form von Kindesmißhandlung und darum bleibt zu hoffen, dass dieses Gesindel sich nicht biologisch vermehrt. Und wenn doch, dann hoffe ich, dass sich Jugendämter finden, die nicht einfach zusehen, wenn Kinder zu rechten Hassmaschinen erzogen werden.

Gleiches gilt im Übrigigen für jede menschenverachtende Ideologie!
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:17 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch, wenn man sich über die Namen und Herkunft der Nazi-Bräute lustig macht (Mareen, Doreen, Mandy sind ja nun auch Namen die gerade im Osten der Republik sehr beliebt waren/sind) und Wiglaf Droste, einen mehrfach ausgezeichneten deutschen Satiriker (u.a. Ben-Witter-Preis und Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis) zitiert, wird das editiert, aber wenn hier bei anderen News Fehler angezeigt werden oder Leute in ihren Kommentaren zur Selbstjustiz aufrufen, dann wird das gedultet?
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:18 Uhr von lupor
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Duncan76: "soso...für die Rasse Mensch...na soll er mal machen!"

Es gibt keine "Rasse Mensch", höchstens die Spezies/Art Mensch. Man kann die Menschen durchaus in Rassen einteilen, dies wurde durch die political Correctness aber aus der Wissenschaft verdrängt. Natürlich labern viele Nazis nur das nach was andere sagen und haben nicht wirklich Ahnung vom Thema.
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:19 Uhr von kidneybohne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das: die polizei und justiz dazu nixx sagt, könnte sein, das es eher patriotisch aussieht was in den beispieltexten steht...und ich weiß nich ob patriotismus verboten is, wenn ja häng ich ma fix meine deutschlandflagge ab ^^
Kommentar ansehen
21.11.2008 21:02 Uhr von Ezo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ololololol: und wie heißt die seite? der geneigte leser möchte sich sicher ein bild von diesem besagten portal machen
Kommentar ansehen
21.11.2008 22:04 Uhr von audiojunk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da züchten die quasi Übermenschen in diesem Forum, oder seh ich das falsch?
Kommentar ansehen
22.11.2008 01:22 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jedweder "politischer" Einstellung: "Daher soll nun mit diesem Angebot heimattreuen, volksbewußten Menschen jedweder "politischer" Einstellung, parteiunabhängig und vollkommen neutral die Möglichkeit geboten werden, gleichgesinnte Menschen kennenzulernen - sei es für Freundschaft, Partnerschaft oder was auch immer..."
Kommentar ansehen
22.11.2008 03:18 Uhr von Dr.G0nz0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@lupor: rasse ist ein soziales und kein naturwissenschaftliches konzept. die moderne genetik hat gezeigt, dass es biologisch gesehen unsinnig ist von rassen zu sprechen.

das hat nix mit pc zu tun.
Kommentar ansehen
22.11.2008 08:12 Uhr von coolio11
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Hawkeye: ich stimme dir bei vielem was du sagst und an Positionen vertrittst zu.

Mit deiner Bemerkung bezüglich dem Jugendamt liegst du jedoch völlig falsch. Ich war selbst über zehn Jahre lang Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst eines Jugendamtes und weiß wovon ich rede. Ich stimme dir einerseits zu, dass Kinder von Rechts-Gesinnten, von Sympathisanten von DVU, NPD, Reps und was da in der rechten Ecke sonst noch alles kreucht und fleucht, dass also diese Kinder auf eine bestimmte Weise misshandelt werden.

Aber das Jugendamt kann da erst mal garnichts machen. Bevor man ein Kind aus einer Familie holen kann, muss eniges mehr passieren. Jeder Vater und jede Mutter hat in Deutschland das Recht, vor Gericht zu ziehen, wenn staatliche Behörden in Grundrechte eingreifen - und das muss auch so sein. Das alleinige Argument, die Eltern sind Nazis und die Kinder müssen vor ihnen geschützt werden, würde bei Gericht auf völlige Verständnislosigkeit treffen. Jeder mittelmäßige Anwalt könnte das Verfahren schnell zu Fall bringen. Und man würde den Jugendamtsleiter fragen, wann er das letzte Mal seine Tassen im Schrank nachgezählt hat.
Kommentar ansehen
22.11.2008 09:34 Uhr von Shonsu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und schon wieder wurde ein großer Skandal aufgedeckt:
auch Rechte suchen gleichgesinnte Partner.Ganz großes Kino,ganz große Entdeckung.Da muß sofort was unternommen werden,das geht ja gar nicht!
Kommentar ansehen
23.11.2008 19:52 Uhr von heliopolis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Tsts Wie geistig degeneriert muss man eigentlich sein um alle Patrioten als (Neo)Nazis zu bezeichnen? Und unter welchen Mangel an Neuronen muss man wohl leiden, wenn einem nicht klar ist was Nationalsozialismus an sich eigentlich bedeutet?! Mit dem Dritten Reich hat das nämlich nur so viel zutun, dass dort diese Philosophie gnadenlos missbraucht wurde.

Ich halte ganz sicher auch nichts vom Regime, das zum zweiten Drittel des letzen Jahrhunderts Chaos und Verwüstung über den Planeten gebracht hat. Deswegen muss ich mich aber nicht permanent demütig davor verneigen. Zumal ich kein Teil der Epoche war. Die Kirchen haben in der Vergangenheit mehr Menschen abgeschlachtet, als es das Regime im Dritten Reich schaffte und trotzdem haben die heute mehr Einfluss als in allen Zeiten zuvor. Wer hier meint man soll bezüglich der Taten der Kirchen nur die der Gegenwart heran ziehen, der sollte diese Meinung dann gefälligst auch auf diese Patrioten anwenden.

Ein paar pragmatischere Sichtweisen sind erforderlich. Wer die Bedürfnisse seines Landes in den Vordergrund stellt, der ist ganz sicher kein schlechterer Mensch als jemand, der die Dinge anders sieht. Rassist ist man deswegen noch lange nicht, denn sonst wären das alle, die die deutsche Ausländerpolitik infrage stellen.

Ich werde ganz sicher keinen Account auf [edit; eckspeck] schalten, denn ich sehe die gesamte Menschheit als Nation. Darum würde ich ganz sicher nur schwer jemanden dort finden, der meine Ansichten teilt. Mein Einwand hat seine Wurzeln in der Dummheit, mit der offensichtlich einige geprägt wurden und die diese wie eine Platte mit Sprung wiedergeben. Diese sollten lernen, dass man einen Menschen nach seinen Handlungen beurteilen muss und nicht nach seinen Neigungen. Es wird Zeit, dass sich ganz andere Menschen weiterentwickeln.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?