21.11.08 10:59 Uhr
 70
 

Basler Kunstmuseum zeigt 2009 weltweit spektakulärster Schau vom Maler van Gogh

Eine lange Vorbereitungszeit war erforderlich, um die geplante "weltweit einzigartige" Ausstellung für das Jahr 2009 durchzuführen. So zählen u.a. Museen wie das MoMA in New York, die National Gallery London oder das van Gogh Museum in Amsterdam, die auch Leihgaben zur Verfügung stellten.

Stolz verkündete am gestrigen Donnerstag der Direktor des Basler Museums, Bernhard Mendes Bürgi, dass insgesamt 70 Werke des niederländischen Malers (1853-1890) und 40 weitere Unikate von Zeitgenossen, die aus dem eigenen Fundus stammen, gezeigt werden.

Die Ausstellung "Vincent van Gogh - Zwischen Erde und Himmel. Die Landschaften" würden sämtliche Schaffensperioden des berühmten Malers umfassen. Die Leitung erwartet täglich 4.000 Besucher und insgesamt rund 500.000 Gäste. Die Schau ist mit umgerechnet rund 1,3 Milliarden Euro versichert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Museum, Kunst, Schau, Maler
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 10:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Van Gogh gilt als Begründer der modernen Malerei und ist in der Stilrichtung eher dem Postimpressionismus zuzuordnen. Wie bei erst später bekannten Künstler üblich, ist der Marktwert erst nach seinem Tod (Selbstmord) exorbitant angestiegen. (Bild zeigt eine bewegliche Brücke, wo mehrere verschiedene Gemälde existieren, aus dem Jahr 1888)
Kommentar ansehen
21.11.2008 11:58 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bester und: sinnvollster Kommentar seit langem!
Kommentar ansehen
21.11.2008 12:19 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besserwisser: In der Überschrift muss es aber "...spektakulärste..." heißen, oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?