21.11.08 08:10 Uhr
 5.749
 

"Wer wird Millionär": Gottschalk holt die Million mit Reich-Ranicki als Joker

Beim "Wer wird Millionär"-Prominentenspecial konnte Thomas Gottschalk eine Million Euro gewinnen.

Bei der letzten Frage brauchte Gottschalk seinen letzten Joker. Allerdings war die Literatur-Frage über Franz Kafka für seinen Telefonjoker Marcel Reich-Ranicki kein Problem.

Bis zur 500.000 Euro-Frage hatte Gottschalk noch keinen seiner drei Joker verbraucht, bei dieser musste er aber von Zweien Gebrauch machen, da er nicht wusste was ein "Saftsack" ist. Wie er nun weiß, ist das ein Teil einer Pfeife.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Millionär, Reich, Thomas Gottschalk, Wer wird Millionär?
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 23:01 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gottschalk ist also der Nachfolger von Oliver Pocher. Leider konnte man aus der Quelle nicht entnehmen, wofür er das Geld spendet.
Kommentar ansehen
21.11.2008 08:31 Uhr von nightfly85
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte es gerne gesehen: aber als diese dämlichen Jakob Sisters da waren bin ich bei "Hagen hilft" hängen geblieben. Die Jakob Sisters machten mich richtig aggressiv, die drei Weiber sind echt zum wegschmeissen.
Kommentar ansehen
21.11.2008 08:34 Uhr von Puntaskala
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ autor: wird nun Gottschalk auch unlustig ?!


Na da haben sich ja 2 fürs Leben gefunden ...
Kommentar ansehen
21.11.2008 08:36 Uhr von smily79
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@Nightfly: Ging mir genauso....
Bei den Jakob Sisters musste ich wegschalten :)
Kommentar ansehen
21.11.2008 09:11 Uhr von Icemanxx01
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Gesamterlös kam der RTL-Aktion "Spendenmarathon" zugute. Der Gesamterlös wird verschiedenen Aktionen zugeteilt, wie z.B. "Wir helfen Kindern".
Kommentar ansehen
21.11.2008 09:17 Uhr von Mr.ICH
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel Glück muss man haben bei der Millionenfrage eine Literaturfrage zu erhalten und dazu Reich Ranicki als Telefonjoker zu haben. Na hoffentlich hilft die Million den Richtigen :-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 09:43 Uhr von CrazyTitan
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
fande das schon sehr gestellt: bei inka bause kamen total viele bio fragen und auch so fande ich die fragen sehr einfach. aber dennoch gratuliere ich dem thomas gottschalk für diese leistung :-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:07 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hehe: Rech Ranicki als Telefonjoker bei ner Literaturfrage :D
Also entweder ein geiler Zufall oder ein cooles Drehbuch ^^
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:16 Uhr von chpalm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
RTL Spendenmarathon: Die Spende geht doch an den RTL Spenden Marathon oder?
Läuft doch aktuell wieder und wurde direkt nach WWM auf den Zähler gebucht.
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:32 Uhr von Streichholzmann
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
leute das is doch eh alles gestellt.. die sollten eben nunmal soviel geld wie möglich gewinnen und das auf dem einfachsten weg..
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:34 Uhr von no_trespassing
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Die Sendung war komplett berechenbar (Fake): Inka Bause scheiterte an einer Bauern-Frage (Kuh) - so ein Zufall aber auch. Hauptsache, man konnte noch Werbung für die eigene Sendung machen.
Und dann eine Frage, wo die Antwort "Erna kommt" kam, deren Titel ihr Vater geschrieben hat.

Dann die dämlichen Jacob-Sisters, die mit ihrer Dummheit klotzten. Wenn man die darumkrakeelen hört, wird man automatisch aggressiv.

Bei der van Almsick gings relativ authentisch zu.

Und das Finale mit dem Gottschalk - daß der auf die 1 Mio. kam, war ebenfalls vorauszusehen.
Gottschalk hat ja auch nur mitgemacht, weil der Jauch bei ihm vorher bei Wetten dass...? war (Lädst du mich ein, lad ich dich ein).

Dann kommt eine Frage, wer 1900 unter dem Namen "Meyer" in München in der Kaiserstrasse gewohnt hat. Lenin wars.
Was ein Zufall, dass ausgerechnet Gottschalk nur ein paar Häuser weiter Quartier während seiner Studentenzeit bezogen hat. Damit nicht genug. Lenin zog dann ein paar Straßen weiter, in die selbe Gegend, wo dann Jauch gelebt haben soll.
Nicht dass die Fragenredakteure hier vorher recherchiert hätten, neeein, alles ganz zufällig ausgewählte Fragen ;-).

RTL konnte dann noch die Ohrpfeife von Reich-Ranicki ans Idiotenfernsehen irgendwie verwursten, indem Gottschalk ihn als Telefonjoker einsetzte. Gut, dass eine Frage zur Biografie des großen Schriftstellers Kafka kam. Hatte der Fragencomputer doch wieder ein sehr glückliches Händchen.

Die müssen den Zuschauer schon für sehr blöd halten. Naja, er ist vielleicht auch sehr blöd.

Die einzigen positiven Lichtblicke: Das erspielte Geld kommt einem guten Zweck zu - das ist die Hauptsache.
Und es wurde zumindest ansatzweise authentisch, als Gottschalk dem Reich-Ranicki noch am Telefon versprach: Du kriegst von der Million was ab für eine Lesestiftung und der Jauch dann ängstlich guckend mahnte: Das kannst du nicht machen, das Geld ist verplant! :-)

Ansonsten: Die Privaten senken das Niveau von Tag zu Tag. Frage mich, wann der Uri Geller-Scheiß von Pro7 wieder unterboten wird.
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:37 Uhr von LugggoOs
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Joker: Er hatte 4 Joker zur Verfügung oder nicht?!
Publikumsjoker: Teletubbie-Land Frage.
Einzelner Zuschauer und 50-50 bei der 500.000 € Frage.
und
Telefonjoker bei der 1.000.000 € Frage...

Hab zum Glück erst eingeschaltet als Gottschalk an der Reihe war ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:14 Uhr von Stuffinator
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@CrazyTitan: naja, bei einer Sendung, wo es um Spendengelder geht, sollten die Fragen meiner Meinung nacht nicht schwerer werden, da es schließlich einem guten Zweck dient :)
Kommentar ansehen
21.11.2008 16:55 Uhr von *Sporky*
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Joker! Schon lange hab´ ich sowas vermisst, nen besseren Joker konnte man dabei ja wohl nicht wählen..

Dennoch hätte ich nicht gedacht, dass Gottschalk ein so breites Allgemeinwissen hat..

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?