21.11.08 17:28 Uhr
 114
 

Fußball: Mexikanische Medien fordern Sven-Göran Erikssons Entlassung

Nach einer blamablen 0:1-Niederlage gegen Honduras wird die Entlassung von Nationaltrainer Eriksson von mexikanischen Zeitungen gefordert.

Mexiko kam zwar trotz dieser Niederlage in die nächste WM-Qualifikations-Runde, allerdings nur aufgrund des besseren Torverhältnisses.

Die Sportzeitung "Record" schrieb, man solle ihn raus werfen, es koste auch nur vier Millionen Dollar. So ist es in Erikssons Vertrag festgelegt. Der Schwede trainiert die mexikanische Mannschaft allerdings erst seit fünf Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Entlassung, Medium, Sven-Göran Eriksson
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2008 16:41 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, nach fünf Monaten einen Nationaltrainer herausschmeißen zu wollen ist etwas hart wie ich finde. Mal schauen was da raus kommt.
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ja: nicht gut aus fuer ihn....sollte sich ueberlegen in pension zu gehen, verdient hat er ja genug
Kommentar ansehen
21.11.2008 20:51 Uhr von Nightflash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Also wenn Mexiko gegen HONDURAS verliert seh ich da sehr wohl einen Grund den Trainer nach 5 Monaten rauszukicken...;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?