20.11.08 21:59 Uhr
 826
 

Polizei-Aktion gegen Drogen-Kriminelle in NRW - Rauschgiftpflanzen für eine Mio. Euro

Aufgrund eines Ermittlungsfalles der Bonner Staatsanwaltschaft und der Führung der Oberhausener Polizei war es am Donnerstagabend möglich geworden, einen entscheidenden Schlag gegen Rauschgift-Kriminelle zu machen.

Dabei wurden in unterschiedlichen nordrhein-westfälischen Orten und Wohnungen Durchsuchungen durchgeführt. 200 Polizeibeamte aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Oberbergischen Kreis durchsuchten über 20 verschiedene Lokalitäten. Dabei kam es zu 14 Festnahmen.

Die Polizeibeamten stellten 7.500 "Rauschgift"-Pflanzen im geschätzten Verkaufswert von eine Million Euro sicher. Zusätzlich wurden zwei Kraftfahrzeuge und 12.000 Euro Bargeld sichergestellt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Euro, Nordrhein-Westfalen, Droge, Aktion, Krimi, Rausch, Rauschgift, Kriminell
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 22:25 Uhr von Ingefisch
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Was für ein Getue wegen ein paar Haschpflänzchen.
Kommentar ansehen
20.11.2008 22:46 Uhr von dgtell
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
ja die pösen Verbrecher: die pöse Pflanzen anbauen.
Lieber sollten sie die Brauerei Verbrecher einnsperren (Alkohol ist ein Gift und macht körperlich abhängig, was beides auf die "Pflanzen" nicht zutrifft)
Aber hauptsache einen dämlichen Kommentar unter seine Propaganda verseuchte News setzen.
Wenn man schon was dazu sagt dann bitte informiert.
Kommentar ansehen
20.11.2008 22:47 Uhr von dgtell
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
achja: die Polizei mit ihrer starken Leistung sollte ihre Kräfte wirklich auf wichtigere Dinge konzentrieren.
Kommentar ansehen
20.11.2008 23:32 Uhr von Severnaya
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
keine starke leistung: kein entscheidender schlag, keine verbrecher, keine rauschgiftpflanzen sondern volksverarsche im land der untergehenden sonne...
Kommentar ansehen
20.11.2008 23:49 Uhr von shotty
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: wow aguirre ma keine news aus der bild respekt! wenn du noch deine kommentare niveauvoller gestaltest könntest du evtl dein ruf wieder herrichten!
.
.
.
not...
Kommentar ansehen
21.11.2008 07:46 Uhr von Izzo62
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
schon klar ACAB: Berlin is vollde krasser Stadt. Viel krasser wie Nordrheinwestfalen.

Zur News:

Deutschland, nehmt euch ein Beispiel an Holland. Dort wird der Cannabis-Konsum bald komplett reguliert werden (bisher nur stillschweigend gedulded). Somit entkriminalisiert man Die Konsumenten und nimmt den mafiösen Strukturen die Basis. Über die Steuereinnahmen für den Staat brauchen wir net zu reden.

Daumen Hoch für Holland
Kommentar ansehen
21.11.2008 07:55 Uhr von Captain_Flint
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
So kann man News verfälschen! In der Quelle steht eindeutig "Cannabis", in der News "Rauschgift"!
Hier fehlt die nötige Genauigkeit, denn laut dieser News, könnte das auch Schlafmohn, Koka oder eine andere berauschende Pflanze gewesen sein.
Kommentar ansehen
21.11.2008 10:39 Uhr von DukeNukem666
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch Polizeikräfte zur Verfolgung von Mördern, Kinderschändern und Vergewaltigern einsetzten wenn man Kiffer verknacken kann? Wow Klasse für was unsere Steuergelder eingesetzt werden kann.

@Autor
Diese "Verbrecher" hätten bestimmt tausende Menschen umgebracht mit ihren "Rauschgiftpflanzen"....bestimmt!
Kommentar ansehen
22.11.2008 17:11 Uhr von floridarolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf legalisieren Alkohol verbieten! Hanf ist eine Heilpflanze und nur weil ein Lobbyist der amerikanischen Textilindustrie damals diese Pflanze verboten hat ist es noch lange kein rauschgift Wenn sich ein 14 jähriger totsäuft ist er an Rauschgift gestorben!
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:38 Uhr von floridarolf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf statt Merkel: Hanf produziert mehr Biomasse als jede andere heimische Nutzpflanze. In der Wirtschaft ist Hanf äußerst vielseitig einsetzbar und wird wegen seiner hohen Haltbarkeit, Umweltverträglichkeit und niedrigen Energiebilanz geschätzt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?