20.11.08 21:49 Uhr
 582
 

Wichtiger Fund: Auf dem Mars gibt es Wassereisgletscher in den mittleren Breiten

Nach neuesten Veröffentlichungen im Wissenschaftsmagazin "Science" haben Forscher nun große Gletscher aus Wassereis in den mittleren Breiten des Mars nachweisen können. Dies gelang mit Hilfe der Raumsonde "Mars Reconnaissance Orbiter", die neueste Radarmessungen übermittelte.

Demnach ist das Eis, welches auf der Südhalbkugel des Mars entdeckt wurde, von einer dünnen Gesteinsschicht bedeckt und deshalb nicht verdampft. Zudem scheint es nach weiteren Ergebnissen an einigen Stellen eine Dicke von rund 800 Metern aufzuweisen.

Laut John Holt von der Universität von Texas gibt es weitere Strukturen in der näheren Umgebung dieser Funde, was auf weiteres Eis hindeuten könnte.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Fund, Mars
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 21:20 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, dann scheint es auf dem Mars also wirklich Wasser in seine kompletten Fülle zu geben. Frage ist nur, was wir daraus machen könnten, sofern die Erde mal nicht mehr bewohnbar ist...
Kommentar ansehen
20.11.2008 21:56 Uhr von Ingefisch
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2008 22:22 Uhr von ophris
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
warum nur ein*? Interessanter Fund und eine schöne News.

5*

LG,

ophris :-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 00:22 Uhr von heavensdj
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ingefisch: ähhmm, ohne worte... die erde erreicht schon ihre Grenz Kappazitäten, auch ein grund von überbefölkerung, Armut und Tot auf einigen Kontinenten... aber Wayne, erstmal dafür sorgen das die Überbevölkerung noch weiter zu nimmt um dann fest zu stellen das es zu spät is.. der Mars is ja auch nur nen Steinwurf entfernt.. wer Ironie findet kannse behalten..
Kommentar ansehen
21.11.2008 06:55 Uhr von ohnehund
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hat die Öffentlicjkeit das Interesse an den vielen Marsexpeditionen verloren??
Hurra!! Nun gibt es Eis auf dem Mars und schon ist alles wieder Interessant und ein paar Wissentschaftler haben wieder paar Millarden Euro um sie in den Weltraum zu verpulvern!!

@Ingefisch:
ganz deiner Meinung!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
21.11.2008 13:43 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: nur so nebenbei - kinder sind schon immer mal gestorben und so wird das wohl auch bleiben.. - leider wohlbemerkt...

bliebe nur die frage was das mit forschung und technik zu tun hat, außer, dass diese in relation zu zeit und ära auch in richtung welternährung einiges bewirkt hat...

(hungertod im verhältnis zur zahl der weltbevölkerung / gaussche glocke und so)

zur news:
***** - informativ und aktuell
Kommentar ansehen
21.11.2008 17:15 Uhr von knubbze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und was sollen die eurer Meinung nach tun? Ich finde es interessant was die Wissenschaft über den Mars alles so zu tage fördert. Was sollen sie denn eurer Meinung nach machen? Sämtliches Geld in die ärmeren Länder stecken? Damit ist niemandem geholfen.

Ich finde es schon lustig wie du dich aufregst darüber, daß "Milliardenbeträge verpulvert" werden, aber trotzdem zu Hause in deinem warmen Haus sitzt und im Internet bist. Wenn dir das ganze so wichtig ist, geh in die sozialen und wirtschaftlichen Brennpunkte und leiste dort deinen Beitrag. Die suchen immer Helfer.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?