20.11.08 21:55 Uhr
 385
 

Die Türkei liefert mutmaßlichen Terroristen an deutsche Behörden aus

Im November 2007 wurde in der türkischen Stadt Konya Attila Selek (23) festgenommen. Die Bundesrepublik ersuchte die Türkei seitdem um Auslieferung, bis Selek am Donnerstag in Ankara an die deutschen Behörden übergeben wurde.

Selek wird vorgeworfen, sich an terroristischen Akten innerhalb der Bundesrepublik beteiligt zu haben, was er jedoch verneinte.

Die genauen Vorwürfe gegen den mutmaßlichen Terroristen sind neben der Beschaffung von Zündern für Sprengsätze der Sauerland-Gruppe auch der Besuch eines Ausbildungslagers für Terroristen in Pakistan und die Spionage gegen eine US-Kaserne in Hanau.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Türkei, Terror, Türke, Terrorist, Behörde
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 21:30 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich wird er am Ende wieder laufen gelassen, weil sich herausstellt das er nichts getan hat, so wie die Leute die im Flugzeug festgenommen werden. (btw sind die wieder frei?)
Kommentar ansehen
20.11.2008 22:43 Uhr von Carry-
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
schade: ein türkisches gefängnis wäre für ihn viel angebrachter.
Kommentar ansehen
21.11.2008 01:00 Uhr von mecky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Carry-: sehe ich genau so.

Der wird sich wohl mega gefreut und das ganze auch noch unterstützt haben
Kommentar ansehen
21.11.2008 05:29 Uhr von Playa4life
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
türk. Gefängnis wäre besser gewesen, ABER: dann würde es wieder heißen:
"Türkei weigert sich Terroristen an Deutschland auszuliefern"
oder
"Türkei verweigert Auslieferung an ein EU-Land. Und sowas will in die EU"
usw. usw.

von daher hat die Türkei schon das Beste gemacht.
Ok, hier in Deutschland wirds dann am Ende natürlich wieder heißen: Freispruch aus Mangel an Beweisen ^^
Kommentar ansehen
21.11.2008 06:40 Uhr von ohnehund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wird Zeit das der deutsche Knast für solche Leute ein ganz schlimmen Ruf bekommt!!!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?