20.11.08 18:42 Uhr
 462
 

OLG München: Heise darf keine Links zu verbotenen Seiten setzen

Der Verlag Heinz Heise wurde vom Oberlandesgericht München als Schuldig im Sinne der Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung gesprochen. Dies bedeutet für die Beteiligten Journalisten, dass auch strafrechtliche Maßnahmen folgen können.

Heise hatte in einem Artikel zum Thema Kopierschutz-Software zum Softwarehaus Slysoft verlinkt, welches verbotene Tools anbietet, mit dessen Hilfe ein Kopierschutz umgangen werden kann.

Chefredakteur Christian Persson kündigte Revision beim Bundesgerichtshof an. "Kann sich ein Journalist in Deutschland wirklich dadurch strafbar machen, dass er seinen Lesern den Zugang zu Originalinformationsquellen und damit die eigene Meinungsbildung erleichtert?"


WebReporter: J-o-h-a-n-n-e-s
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Seite
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 17:36 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Arbeit als Journalist liegt oft im Grenzbereich des legalen, aber man kann auch vieles einfach zu eng sehen. Als ob es mit Hilfe von Google ein Problem wäre den Zugang zu Slysoft auch ohne direkten Link zu finden...
Kommentar ansehen
20.11.2008 18:58 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
versucht mal hier bei SSN einen Linke zur Slysoftwebseite zu setzen ohne zensiert zu werden.
Eigentlich ist nur die Software hierzulande verboten...
Kommentar ansehen
20.11.2008 19:19 Uhr von fBx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Slysoft: AnyDVD ist klasse.
Kommentar ansehen
20.11.2008 19:36 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BlueRay ist auch geknackt
Kommentar ansehen
20.11.2008 19:45 Uhr von Mobakko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: Also weiß nur, dass BluRay geknackt ist. ;)
Kommentar ansehen
20.11.2008 19:50 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mobakko: mit anydvd
Kommentar ansehen
20.11.2008 21:44 Uhr von Hallo 2400
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diesdetr Staat hatt die DDr um das 10 Fache schon: überholt zwecks Verbote
Kommentar ansehen
20.11.2008 21:46 Uhr von Hallo 2400
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry für die tipfehler: Habe zuschnell geschrieben
Kommentar ansehen
22.11.2008 13:41 Uhr von lWowAl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google: Aber Google kann man ja nicht verklagen, die dürfen es ja verlinken als Such-Maschiene :D

Ohw man, soviel sinnloses in der Umwelt...

Das einzigst unzensierte wird zensiert und RL werden manch einige (-.-) milder bestraft...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Über 24.000 Geldwäsche-Meldungen bei Zoll unbearbeitet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?