20.11.08 19:33 Uhr
 211
 

Hessen: Polizei erwischt 67-Jährigen, der seit 24 Jahren ohne Führerschein fährt

In Langen ist nun ein 67-jähriger Mann bei einer Routinekontrolle der Polizei aufgegriffen worden. Der Mann gab an, seinen Führerschein vergessen zu haben.

Nachdem er mit auf die Wache genommen wurde, war der Mann geständig: Er hat gar keinen Führerschein mehr. Bereits 1984 musste er den Führerschein abgeben, da sein Punktekonto in Flensburg überfüllt war.

Nach dem Führerscheinentzug habe er noch mehrere Fahrprüfungen absolviert, die er aber nicht bestand. Nun muss der Mann mit einer Geldstrafe rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dangermaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jahr, Hessen, Führerschein, 24, Führer
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 19:00 Uhr von Dangermaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja die Geldstrafe wird den alten Mann nicht davon abbringen auch weiterhin ohne Führerschein zu fahren. Ich hätte ja sein Auto konfisziert, das ist schlimmer als eine Geldstrafe.
Kommentar ansehen
20.11.2008 19:56 Uhr von s8R
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Er hat seitdem wenn er keinen Führerschein hat und das so lange nicht entdeckt wurde keinen Unfall gebaut?
Er wird vllt langsam zu alt sein, fährt aber denk ich viel besser Auto (und vllt auch langsamer, ihr kennt die Rentner) als so mancher Jungspund.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?