20.11.08 13:15 Uhr
 981
 

Londoner Ausstellung zeigt intime Fesselspiele und Blumen

Der japanische Künstler Nobuyoshi Araki zeigt seine neue Ausstellung "Hana Kinbaku" in London, in der Galerie Michael Hoppen Contemporary.

Dabei geht es dem Künstler um eine Verbindung zwischen Blumen und Fesselspielen, die in Japan auch einen sehr künstlerischen Aspekt haben.

Die Bilder bestehen aus jeweils zwei Teilen: Oben sind nackte, gefesselte Frauen zu sehen und unten Blumen. Beide Teile sind mit Tesafilm zusammengeklebt. Die Quelle zeigt einige Bilder dieser ungewöhnlichen Ausstellung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bullit1000
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, London, Blume, intim, Fessel
Quelle: www.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 17:50 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
500 Views: und noch kein Kommentar? Ihr Spanner ;)
Kommentar ansehen
11.06.2009 22:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Kann da nix erkennen, was mir gefällt. Jedenfalls an den oberen Bildern. Gibt doch wesentlich schönere japanische Frauen.

Aber die Bilder der Blumen sind verdammt gut gelungen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?