20.11.08 12:01 Uhr
 1.174
 

Pleite gegen England: Sind Ballack und Frings die heimlichen Gewinner?

Nach der desolaten Leistung der deutschen Fußballnationalmannschaft im Freundschaftsspiel gegen England und der damit einhergehenden 1:2 Niederlage sieht Bundestrainer Joachim Löw die Schwächen vor allem in der Ordnung des deutschen Spiels.

"Die Raumaufteilung hat nicht gestimmt, es war zu wenig Ordnung im Spiel, dazu kamen viele Ballverluste und es wurde über weite Strecke schlecht oder gar nicht kombiniert", erklärte der DFB-Coach, der gleichzeitig betonte, dass die nötige "Reife" gefehlt habe.

Somit könnten Mittelfeldstar und Kapitän Michael Ballack und Torsten Frings ihre Vorteile daraus ziehen, da diese beiden als nur schwer zu ersetzen gelten. Auch Löw musste eingestehen, dass beide "wichtige Spieler" seien und das vor allem Frings dies noch mehr für die WM 2010 werden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gewinn, England, Pleite, Gewinner, Michael Ballack, Torsten Frings
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 11:58 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, nach der Leistung gestern ist es sicherlich nötig sich über die Ursachen Gedanken zu machen. Ich denke allerdings nicht, dass das zum Jahresende viel Sinn hat...
Kommentar ansehen
20.11.2008 12:11 Uhr von anderschd
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Sehr witziger Titel! nt
Kommentar ansehen
20.11.2008 12:50 Uhr von DirtySanchez
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
aber das läuft doch jedesmal so, england zieht uns in den freundschaftsspielen ab und bei der em/wm sind wir deutlich besser.
Kommentar ansehen
20.11.2008 12:58 Uhr von banshee-
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: jeder der nicht dabei war ist ein gewinner :) abgesehen davon trifft das auf ballack zumindest nicht mehr zu als auf andere: er war vorher stammspieler und ist es jetzt immer noch. dass er zur diskussion stand hatte eigentlich nie was mit seinen sportlichen leistungen zu tun.
bei frings liegt der fall natürlich anders. rolfes und jones haben gestern so ziemlich alles vermissen lassen was man auf der position benötigt. neben der rechten verteidigerposition ist das defensive mittelfeld im augenblick unsere größte schwachstelle und leider ist auch erstmal keine besserung in sicht. die benders haben mir bei der u19 ganz gut gefallen, aber das wird wohl auch noch dauern...
Kommentar ansehen
20.11.2008 13:02 Uhr von Addi83
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
grottenkick das was die deutschen das gestern gespielt haben war kein fussball, mit einer solchen leistung hätten wir auch gegen zypern verloren... es war in der ersten halbzeit keiner auf dem platz der auch nur annähernd etwas ruhe und ordnung ins spiel gebracht hat... ich hätte mir einen ballack und einen frings im mittelfeld gewünscht...

und die engländer dachten auch zeitweise sie spielen rugby... so sah es zumindest aus...

just my 2 cents
Kommentar ansehen
20.11.2008 14:54 Uhr von muck___
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
grottenkick: war das nich von anfang an klar? ich hab mir das spiel garnich angeschaut weil ich mir zu 100 prozent sicher war das das ein richtiges sch*** spiel wird. wann sind freundschaftsspiele schonmal interessant? bei freundschaftsspielen der nationalmannschaft is das noch viel schlimmer, total unansehnlich und langweilig.

also wer da mehr erwartet hat guckt wahrscheinlich erst seit der wm 06 fußball...
Kommentar ansehen
20.11.2008 14:55 Uhr von janisb28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es war irgendwie vorherzusehen: das es so kommen würde. Unsere Elf so durcheinander zuschmeißen konnte nicht viel Erfolg bringen, zudem die Spieler in dieser Formation noch keine Erfahrungen haben.
Gedanken sollte sich Löw schon machen, da mit seiner komischen Umgangsweise mit den Spielern, die Motivation
völlig zu Grunde geht.
Nebenbei bemerkt, im letzten Länderspiel gegen die Engländer in London schoss Kuranyi das entscheidende Tor für Deutschland und Gewann! Nur Kuranyi ist nicht mehr dabei.
Kommentar ansehen
20.11.2008 14:59 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
England pleite: Man kann den Titel leicht aendern und er stimmt trotzdem noch ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2008 19:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warten: wir einfach ab was naechstes jahr passieren wird....wenn es wieder um etwas geht

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?