20.11.08 10:09 Uhr
 5.684
 

China: Mann schenkte Ehefrau heiße Dessous - Sie bricht ihm dafür den Knöchel

Am heutigen Donnerstag lädierte sich ein Mann aus Guangzhou (Provinz Guangdong) seinen rechten Knöchel, als er seiner Frau erotische Damenunterwäsche schenkte. Er hatte sie extra eigens für sie gekauft.

Das Paar wurde gezwungen, ihre Geschichte nach dem Melden bei einem lokalen Krankenhaus bekannt zu geben, als sie spät in der Nacht die Ärzte konsultierten. Zhao (45) kaufte heimlich die erotische Damenunterwäsche bei einer sexuellen Kulturshow, um seiner Frau eine Überraschung zu bereiten.

Aber sie war mehr geschockt als überrascht, als er ihr die Dessous gab. Sie beschuldigte ihn unsittlich zu sein, bevor sie ihn trat und ihm damit den Knöchel brach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, China, Ehefrau, Dessou, Knöchel
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2008 11:03 Uhr von theG8
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Oh fuzzi, geh´ doch einfach nochmal in einen Deutschkurs für Anfänger, lies ein paar Bücher und jeden Tag die Zeitung und wenn du dann in 3 Jahren soweit bist, versuchs halt nochmal mit dem Newsschreiben.
Fällt Dir das eigentlich nicht selbst auf?
(Bsp.: Wenn, dann BEKAM der Mann den Knöchel lädiert (Es war ja seine Frau). Die Satzstellung im ersten Satz des zweiten Absatzes ist eine Katastrophe! Und warum wurden sie gezwungen?)
Scheinbar bist du wirklich recht Talentfrei! Sorry!
Kommentar ansehen
20.11.2008 11:10 Uhr von treboras
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Ist: in China nun ein Sack Dessours umgefallen?
Kommentar ansehen
20.11.2008 11:11 Uhr von dynAdZ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@theG8: Liest sich schon stellenweise merkwürdig, habe ich aber hier auch schon viel schlechter gelesen. Also so verheerend, dass man den Inhalt nicht versteht, ist es hier noch nicht.
Zur News: Man sollte seine Partnerin schon ein bisschen kennen und wissen ob sie auf sowas steht oder nicht.
Kommentar ansehen
20.11.2008 11:37 Uhr von Schwertträger
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@The G8: "BEKAM lädiert" ? *uaaah*: Wenn Du schon Kritik übst, dass der Knöchel eine Passivform erfordert, weil der Knöchelbesitze ja nicht selber lädierte, dann mach doch bitte auch einen Vorschlag, der der deutschen Sprache entspricht!!

"bekam lädiert" gibt es im Schriftdeutsch nicht!
Mag sein, dass das in bayrischer Mundart (oder sonst in irgendeiner Mundart) möglich ist, aber in hochdeutscher Ausdrucksweise, auf die Du Dich ja in Deinen Aufforderungen, Zeitungen und Bücher zu lesen, berufst, gibt es keine derartige Passivform des Verbes lädieren.

Das, was Du evtl. meinst, ist: "wurde lädiert".
Alles andere lässt einem Zeitungs- und Buchleser die Haare zu Berge stehen.





Zur News an sich: Da kannte aber jemand seine Frau sehr schlecht.
Kommentar ansehen
20.11.2008 12:28 Uhr von project-sonic
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll denn das? Jede zweite News ist eine China News.
Wie wärs wenn die China Quelle verboten wird, nervt langsam wirklich !!
Kommentar ansehen
20.11.2008 14:03 Uhr von theG8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Damit hast du wohl recht!

Wobei ich den Satz sowieso nicht mit dem Verb "Lädieren" gebildet hätte. Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass der Satz so wie er da steht, ja völlig die Tatsachen verdreht. Deswegen auch das BEKAM... hab´s wohl wirklich aus einer "Mundart" entlehnt. Tut mir leid!
Kommentar ansehen
20.11.2008 14:17 Uhr von Morgwenna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News uninteressant Sprachstil schlecht. Größtenteils kann man die englischsprachige Quelle rekonstruieren, ohne auch nur einen Blick auf sie geworfen zu haben. "Verfremdende Übersetzungen" sind eigentlich ein Kunstgriff, bei News jedoch völlig fehl am Platz.
Kommentar ansehen
20.11.2008 18:42 Uhr von meisterkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den: entscheidenden Knöchel? Aber warum :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?